EECH AG investiert in spanisches Solarthermie-Projekt

Die European Energy Consult Holding AG (EECH), Emissionshaus im Bereich der erneuerbaren Energien, steht nach eigenen Angaben unmittelbar vor der Realisierung eines weiteren vielversprechenden Solarprojekts in Andalusien.   Darüber hinaus habe das Hamburger Unternehmen das Emissionsvolumen des festverzinslichen Wertpapiers „Euro Anleihe Solar“ um 10 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro erhöht, berichtet die EECH AG. […]

Die European Energy Consult Holding AG (EECH), Emissionshaus im Bereich der erneuerbaren Energien, steht nach eigenen Angaben unmittelbar vor der Realisierung eines weiteren vielversprechenden Solarprojekts in Andalusien.
  Darüber hinaus habe das Hamburger Unternehmen das Emissionsvolumen des festverzinslichen Wertpapiers „Euro Anleihe Solar“ um 10 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro erhöht, berichtet die EECH AG. In einer Pressemitteilung.

Nachdem die EECH AG kürzlich ihr erstes spanisches Photovoltaik-Projekt bekanntgab („Los Cabezos“), folge nun die Investition in ein Solarthermie-Projekt in Palma del Rio. Die Gesamtnennleistung soll 50 Megawatt (MW) betragen. Das Emissionshaus übernehme die Rechte an einem im fortgeschrittenen Stadium befindlichen Projekt und werde dieses mit seiner spanischen Niederlassung in den nächsten zwei bis drei Jahren fertig entwickeln, heißt es in der Pressemitteilung. Im Anschluss folge die Realisation mit einem großen spanischen Energieversorger. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt nach heutiger Kalkulation bei 145 Millionen Euro.

07.03.2005   Quelle: EECH AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen