Transparente Sunways-Solarzellen in neuem Design

Ein neuer Herstellungsprozess ist Grundlage für die Weiterentwicklung der bekannten durchsichtigen „Sunways Solar Cells“. Die Bearbeitung der Wafer (Siliziumscheiben) erfolge künftig mit einem lasergesteuerten Verfahren, berichtet die Konstanzer Sunways AG in einer Pressemitteilung. Neben optischen Effekten biete die Zelle Möglichkeiten zur individuellen Anwendung in der Architektur. Ergebnisse des innovativen Produktionsverfahrens sind…

Ein neuer Herstellungsprozess ist Grundlage für die Weiterentwicklung der bekannten durchsichtigen „Sunways Solar Cells“. Die Bearbeitung der Wafer (Siliziumscheiben) erfolge künftig mit einem lasergesteuerten Verfahren, berichtet die Konstanzer Sunways AG in einer Pressemitteilung. Neben optischen Effekten biete die Zelle Möglichkeiten zur individuellen Anwendung in der Architektur.
 
Ergebnisse des innovativen Produktionsverfahrens sind ein neues Design, ein gesteigerter Wirkungsgrad und individuelle Anwendungsmöglichkeiten. Bei der Bearbeitung der Wafer mittels Laser erzeugt dieser eine Lochstruktur, die den Kundenwünschen angepasst werden kann: Die Löcher können eine quadratische, runde oder jede andere beliebige Form annehmen – der Architekt kann auf individuelle Wünsche der Bauherrn und Gebäudenutzer eingehen. Die Lochstruktur ist laut Sunways im Modul gleichmäßig verteilt. Die texturierte Oberfläche der Solarzelle hat im Modul ein homogenes schwarzes Erscheinungsbild. Es entsteht unter anderem durch die Abdeckung der Modulzwischenräume per Siebdruckverfahren.

Im Vergleich zu mit anderen Technologien hergestellten durchsichtigen Solarzellen haben die neuen transparenten Sunways Solar Cells einen deutlich höheren Wirkungsgrad: Er liegt nach Angaben des Unternehmens bei 13,8 Prozent. Besonders interessant sei das Produkt für Kunden, die einerseits Ansprüche an eine ästhetische Architektur stellen und andererseits auf den ökologischen und wirtschaftlichen Nutzen einer Solarzelle setzen. Das im Herstellungsprozess eingesetzte Laserverfahren beruhe auf dem Einsatz einer Laserquelle, die kurze Laserpulse mit hoher Energie liefert und eigne sich sehr gut für die Massenproduktion, so die Sunways AG.

10.03.2005   Quelle: Sunways AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen