Berliner Energietage mit Veranstaltung „Kraft-Wärme-Kopplung konkret“

Aktuelle Fragen rund um die Kraft-Wärme-Kopplung beantwortet der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) am 2. Mai 2005 im Rahmen der Berliner Energietage. Gemeinsam mit dem Verein Energieagenturen Deutschland (eaD) will der B.KWK mit den Teilnehmern diskutieren, inwieweit die Ziele des KWK-Gesetzes bisher erreicht worden wurden und welche strategischen und politischen Ausrichtungen notwendig sind, um die KWK […]

Aktuelle Fragen rund um die Kraft-Wärme-Kopplung beantwortet der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) am 2. Mai 2005 im Rahmen der Berliner Energietage. Gemeinsam mit dem Verein Energieagenturen Deutschland (eaD) will der B.KWK mit den Teilnehmern diskutieren, inwieweit die Ziele des KWK-Gesetzes bisher erreicht worden wurden und welche strategischen und politischen Ausrichtungen notwendig sind, um die KWK weiter voran zu bringen.   In diesem Zusammenhang soll auch das Zusammenspiel beim Ausbau der KWK und der erneuerbaren Energien betrachtet werden.

Im Mittelpunkt des zweiten Teils der Veranstaltung steht die Umsetzung, beispielsweise die Frage, ob KWK-Strom im energiewirtschaftlichen Sinne vollwertig ist. In diesem Zusammenhang soll ein Modell zur Bündelung von Überschuss-Strom aus vielen KWK-Anlagen vorgestellt werden. Darüber befasst sich die Veranstaltung mit der industriellen KWK sowie den KWK-bezogenen Zuschlägen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Veranstaltung am 02.05.2005 von 13:00 bis 17:30 Uhr, Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin. Tagungskosten: 75 € inkl. Getränke und Tagungsband.

Weitere Informationen unter http://www.bkwk.de/bkwk/aktuelles/veranstaltungen/BET.pdf

28.04.2005   Quelle:   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen