Innovative Gebäudetechnik: Vorträge und Diskussion in Freiburg

Leitlinien bei der Konzeption innovativer Gebäudetechnik erläutern sechs Experten bei einer Veranstaltung des Solar Info Centers in Freiburg am 07. 06. 2005. Thema der Vorträge und einer moderierten Diskussion sind nachhaltige Energiekonzepte und deren Umsetzung.  Referenten aus der Architektur, der Planung und der Wissenschaft werden sich mit den Zuhörern über…

Leitlinien bei der Konzeption innovativer Gebäudetechnik erläutern sechs Experten bei einer Veranstaltung des Solar Info Centers in Freiburg am 07. 06. 2005. Thema der Vorträge und einer moderierten Diskussion sind nachhaltige Energiekonzepte und deren Umsetzung.
 
Referenten aus der Architektur, der Planung und der Wissenschaft werden sich mit den Zuhörern über die Kriterien der Gebäudetechnik austauschen und die Energiekonzepte fundiert bewerten. Über das Ziel seien sich alle einig, betont der Veranstalter. Doch die Wege dorthin würden sich stark unterscheiden. Die einen würden das Haus vom Boden bis zur Dachtraufe für die Sonne öffnen, die anderen das Haus rundum so dick wie möglich in Wärmedämmung ein packen. Ein Teil setze enge Regelgrenzen für den Komfort, ein anderer Teil toleriere, dass die Temperaturen den Jahreszeiten folgen.

Die Diskussion über diese Alternativen moderiert Dr. Klaus Heidler im Rahmen der Reihe „ZWANZIG NULL FÜNF – Festival des Raums, 50 Jahre Architektenkammer Baden-Württemberg“. Das Solar Info Center Freiburg befindet sich in der Emmy-Noether-Straße 2, 79110 Freiburg, am Flughafen gegenüber der Neuen Messe.

Anmeldungen bei: Frau Elisabeth Frey, Solar Info Center GmbH, D-79072 Freiburg, Tel. 0761/55 785-00, Fax. 0761/55 785-09, mail@solar-info-center.de

06.05.2005   Quelle: Solar Info Center Freiburg GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen