Sunways schließt Kooperationsvertrag mit Lieferanten für Solarwafer

Die Sunways AG mit Sitz in Konstanz (ISIN DE0007332207, ISIN DE000A0BNPN0) hat einen Kooperationsvertrag mit der Swiss Wafers AG (Weinfelden / Schweiz) geschlossen. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.  Ziel sei, gemeinsam die Versorgung mit dem Rohstoff Silizium zu sichern und die Verarbeitungskapazität der Swiss Wafers AG deutlich zu…

Die Sunways AG mit Sitz in Konstanz (ISIN DE0007332207, ISIN DE000A0BNPN0) hat einen Kooperationsvertrag mit der Swiss Wafers AG (Weinfelden / Schweiz) geschlossen. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.  Ziel sei, gemeinsam die Versorgung mit dem Rohstoff Silizium zu sichern und die Verarbeitungskapazität der Swiss Wafers AG deutlich zu erweitern.

Der über fünf Jahre laufende Vertrag umfasst laut Sunways AG die Lieferung und Abnahme einer Menge von Solarwafern (Siliziumscheiben), die einer Leistung von mindestens 7,5 Megawatt (MW) entspricht (hochgerechnet auf Solarzellen). Mit dieser Zusammenarbeit erweitere die Sunways AG die Zahl ihrer Bezugsquellen für Wafer und sichere damit die Auslastung der Zellproduktionskapazitäten für die Zukunft, so das Unternehmen.

06.06.2005   Quelle: Sunways AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen