EUROSOLAR: Vorstoß des VDEW ist zukunftsblind

Anlässlich des VDEW-Kongresses in Berlin fordert Irm Pontenagel, Geschäftsführerin von EUROSOLAR, die im VDEW vertretenen Stromkonzerne auf, ihre Angriffe auf die erneuerbaren Energien zu beenden. Mit der bundesweiten Anzeigenkampagne „Deutschland bleibt erneuerbar“ antworte EUROSOLAR auf die Versuche, den Ausbau der Erneuerbaren zu stoppen.  „Die vom VDEW vorgeschlagene Konzeption soll offiziell die Förderung Erneuerbarer Energien ‚effektiver‘ […]

Anlässlich des VDEW-Kongresses in Berlin fordert Irm Pontenagel, Geschäftsführerin von EUROSOLAR, die im VDEW vertretenen Stromkonzerne auf, ihre Angriffe auf die erneuerbaren Energien zu beenden. Mit der bundesweiten Anzeigenkampagne „Deutschland bleibt erneuerbar“ antworte EUROSOLAR auf die Versuche, den Ausbau der Erneuerbaren zu stoppen.  „Die vom VDEW vorgeschlagene Konzeption soll offiziell die Förderung Erneuerbarer Energien ‚effektiver‘ machen. In Wahrheit dient sie allein dem Zweck, den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien willkürlich zu verhindern“, heißt es in der EUROSOLAR-Pressemitteilung.

Erneuerbare Energien werden laufend billiger

Die stetig wachsende Zahl von kleinen und mittelständischen Anbietern von Technik zur Nutzung erneuerbarer Energien soll laut EUROSOLAR vom Markt gedrängt werden, damit die großen Stromkonzerne ihr Oligopol bewahren könnten. Das Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) sei das weltweit effektivste politische Förderinstrument für erneuerbare Energien. Es habe Deutschland die weltweite Technologieführerschaft verschafft, betont EUROSOLAR. Die dafür gegenwärtig aufzubringenden Mehrkosten von 15 Euro im Jahr pro Vierpersonenhaushalt seien niedriger als die auf die Strompreise aufgeschlagenen Mehrkosten für die Rückstellungen zur atomaren Entsorgung und niedriger als die Kohlesubventionen. „Atomare und fossile Energien werden laufend teurer, die Erneuerbaren Energien laufend billiger“, so Pontenagel. Die heutigen Mehrkosten für erneuerbare Energien garantierten eine emissionsfreie, sichere und kostengünstige Energieversorgung für die Zukunft.

„Der Widerstand des VDEW gegen die Erneuerbaren Energien ist zukunftsblind. EUROSOLAR ruft daher auf zur Beteiligung an der von Bürgern getragenen Kampagne ‚Deutschland bleibt erneuerbar‘. In überregionalen Tageszeitungen werden durch ganzseitige EUROSOLAR-Anzeigen die ökonomischen und ökologischen Vorteile des EEG erläutert“, beschreibt EUROSOLAR die Kampagne.

Weitere Informationen zur Anzeigenkampagne im Internet unter .

09.06.2005   Quelle: EUROSOLAR e.V.   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen