alwitra gewinnt goldenen Batimat für EVALON-Solar

Mit 2.700 Ausstellern und erwarteten 500.000 Besuchern unterstreicht die BATIMAT auf dem Gelände der Paris Expo auch in diesem Jahr ihren Anspruch zu den weltweit führenden Baumessen zu gehören. Zum Auftakt der 25. BATIMAT wurden erneut die begehrten Design Awards und Innovation-Trophys ausgelobt. Mehr als 500 Produkte bewarben sich um die begehrten Preise in insgesamt […]

Mit 2.700 Ausstellern und erwarteten 500.000 Besuchern unterstreicht die BATIMAT auf dem Gelände der Paris Expo auch in diesem Jahr ihren Anspruch zu den weltweit führenden Baumessen zu gehören. Zum Auftakt der 25. BATIMAT wurden erneut die begehrten Design Awards und Innovation-Trophys ausgelobt. Mehr als 500 Produkte bewarben sich um die begehrten Preise in insgesamt 15 Unterkategorien. Den Hauptpreis – die goldene Pyramide – gewann die Trierer alwitra Flachdach-Systeme GmbH mit ihrer weltweit ersten stromerzeugenden Dachbahn EVALON®- Solar.
 
Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Im Rahmen eines Festaktes im Pariser Rathaus nahm Unternehmensinhaber Joachim Gussner die Auszeichnung entgegen. EVALON® Solar sind hochwertige Kunststoff-Dachbahnen mit flexiblen und leichten Photovoltaik (PV)-Modulen für dachintegrierte Solarstromanlagen.

Zukunftsweisende Innovation eines mittelständischen Unternehmens

„Dieser besondere Preis unterstreicht deutlich, dass unser Vorstoß in die Ressourcen schonende Energiegewinnung in Verbindung mit einer klassischen Kunststoff-Dachabdichtung nicht nur in Deutschland, sondern europa- und weltweit Bedeutung hat“, kommentiert Gussner die Auszeichnung. Dass sich vor ihm bereits namhafte Unternehmen aus der gesamten Bauwelt um diesen besonderen Preis beworben haben, freut ihn ganz besonders. „Schließlich beweisen wir als mittelständisches Unternehmen mit Standort in Deutschland, dass zukunftsweisende Innovationen keine Frage von Größe sind, sondern von Ideenreichtum und Umsetzungswillen“, so Gussner.

Solardächer mit zwei Megawatt Leistung im Jahr 2005 erreichtet

Ohne Zweifel habe die im Jahr 2000 erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellte Solar-Dachbahn die Flachdachlandschaft tiefgreifend verändert, heißt es in der Pressemitteilung. Denn mit ihr sei den Trierern eine Kombination aus wirtschaftlicher und langfristig sicherer Abdichtung sowie umweltfreundlicher und Ressourcen schonender Energiegewinnung gelungen. Allein 2005 konnten nach Angaben des Unternehmens europaweit dachintegrierte Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von zwei Megawatt (MWp) realisiert werden. Und in naher Zukunft werde der Anteil von dachintegrierten PV-Anlagen weiter wachsen, ist sich Unternehmer Gussner sicher.

14.11.2005   Quelle: alwitra Flachdach-Systeme GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen