SMA verkauft 20.000. Sunny Boy Control

Zu Beginn dieses Jahres hat die SMA Technologie AG den 20.000-sten Sunny Boy Control verkauft und damit einmal mehr ihre Position als führender Hersteller von systemtechnischen Komponenten für Solarstromanlagen (Solarwechselrichter, Anlagenüberwachung) unter Beweis gestellt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Der Sunny Boy Control werde in unterschiedlichen Ausführungen sowohl für die Darstellung von Anlagenwerten als […]

Zu Beginn dieses Jahres hat die SMA Technologie AG den 20.000-sten Sunny Boy Control verkauft und damit einmal mehr ihre Position als führender Hersteller von systemtechnischen Komponenten für Solarstromanlagen (Solarwechselrichter, Anlagenüberwachung) unter Beweis gestellt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Der Sunny Boy Control werde in unterschiedlichen Ausführungen sowohl für die Darstellung von Anlagenwerten als auch für die Funktionskontrolle genutzt, die unverzichtbarer Bestandteil jeder Photovoltaik-Anlage sei.
 
“Der Sunny Boy Control ist der Klassiker unter den Datenloggern und das mit gutem Grund,” erklärt Lothar Müller, Softwareentwickler im Bereich der Solaren Datentechnik. “Ständige Weiterentwicklungen haben ihn äußerst zuverlässig und universell einsetzbar gemacht. Er bietet alle Optionen für die aussagekräftige und exakte Anlagenüberwachung, sei es lokal, über Mobilfunk oder Internet.”

Bereits im Jahre 1996 brachte SMA als erster Hersteller der Photovoltaik-Branche mit dem Sunny Boy Control ein Gerät auf den Markt, das genau auf die Bedürfnisse vieler Anlagenbetreiber, nach einer komfortablen wie umfangreichen Leistungskontrolle ihrer Solarstromanlage, zugeschnitten war. Auch im zehnten Jahr sei der Sunny Boy Control wegen seiner ausgereiften Technik noch immer außerordentlich beliebt. Mit zahlreichen Eigenschaften, vom eingebauten Display über die Fähigkeit einer langfristigen Datenspeicherung, E-Mail- und Fax-Benachrichtigung bis hin zur Anschlussmöglichkeit für externe Sensoren und Großdisplays, sei er gerade für die Anlagenüberwachung kleiner bis mittelgroßer PV-Anlagen hervorragend geeignet.

Dass der Sunny Boy Control auch noch nach 10 Jahren der am weitesten verbreitete solare Datenlogger sei, zeige den Kompetenzvorsprung, den sich SMA durch die lange und intensive Beschäftigung mit der solaren Datentechnik erarbeitet habe. Die vielen Kundenanlagen im Internetportal www.SunnyPortal.com belegten dies eindrucksvoll.

10.02.2006   Quelle: SMA Technologie AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen