Neue 580 kW-Dünnschicht-Solarstromanlage in Mainz am Netz

Am 22. August 2006 wird im Gewerbepark TRIWO (Mainz-Mombach) die zweitgrößte Photovoltaik-Anlage der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage von der Größe eines Fußballfeldes hat eine Spitzenleistung von 580 Kilowatt (kWp) und wird pro Jahr rund 525.000 Kilowattstunden sauberen Strom produzieren; dies entspricht in etwa dem Jahresbedarf von 150 Haushalten.   Die […]

Am 22. August 2006 wird im Gewerbepark TRIWO (Mainz-Mombach) die zweitgrößte Photovoltaik-Anlage der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage von der Größe eines Fußballfeldes hat eine Spitzenleistung von 580 Kilowatt (kWp) und wird pro Jahr rund 525.000 Kilowattstunden sauberen Strom produzieren; dies entspricht in etwa dem Jahresbedarf von 150 Haushalten.   Die juwi GmbH (Mainz) installierte 9.288 Dünnschicht-Module des Herstellers First Solar mit jeweils 62,5 Watt Spitzenleistung (Watt peak) und einer Gesamtfläche von 6.687 Quadratmetern. Großwechselrichter der SMA Technologie AG wandeln den Sonnenstrom in Wechselstrom für das Netz um.

Private Investoren haben das rund 2,9 Millionen Euro teure Solarkraftwerk mit Eigenkapital und zinsgünstigen Darlehen finanziert. Der Solarstrom wird in das Netz der Stadtwerke Mainz AG investiert und nach dem EEG vergütet.

22.08.2006   Quelle: juwi GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close