Urlaub auf dem Land: Solaranlage als Wettbewerbsvorteil

NULL

Aktiver Umweltschutz sei von Anfang an eines der wichtigsten Ziele des ökologisch wirtschaftenden Landwirtschaftsbetriebs „Villa La Rogaia“ in Umbrien (Italien) gewesen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Ein Ausdruck dieser Überzeugung des unter dem Markenzeichen „Agriturismo“ werbenden Unternehmens ist auch die von der Soli fer Solardach GmbH (Freiberg/Sachsen) konstruierte Solarwärmeanlage zur Heißwasserbereitung und Heizungsunterstützung.
In Zeiten rapide steigender Energiepreise erwirtschafte die thermische Solaranlage in zunehmendem Maße eine „solare Rendite“, die sich nicht zuletzt als Wettbewerbsvorteil auswirken dürfte, betont die Villa La Rogaia. Mittlerweile werde La Rogaia auch wegweisend für andere Unternehmen der Region. Villa La Rogaia liegt am Lago Trasimeno in Umbrien, vermietet Ferienwohnungen und bietet Kreativkurse an, vom Malen über das Tanzen bis zum Kochen. Angegliedert ist ein biologisch wirtschaftendes landwirtschaftliches Unternehmen, das unter anderem Olivenbäume anbaut und Olivenöl produziert.

27.01.2007 | Quelle: Villa La Rogaia; Azienda agraria biologica, Agriturismo; openPR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen