Vorbildlicher Klimaschutz: EU-Kommission verleiht Sustainable Energy Europe Award an co2online

NULL

Im Rahmen der „Woche für nachhaltige Energie“ in Brüssel erhielt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online den Sustainable Energy Europe Award in der Kategorie „Aufmerksamkeit“. Die EU-Kommission würdigt mit der Auszeichnung Initiativen, die einen exemplarischen Beitrag zur Erreichung energiepolitischer Ziele in Europa leisten. Seit mehr als zwei Jahren motiviert co2online mit der Kampagne „Klima sucht Schutz“ Endverbraucher in Deutschland, Energie bewusster zu nutzen. Mit Erfolg: Seit Mitte 2004 konnte die Kampagne, die vom Bundesumweltministerium und weiteren Partnern unterstützt wird, den Kohlendioxid-Ausstoß privater Haushalte um mehr als 2,2 Millionen Tonnen senken.
Zu den Nominierten in der Kategorie „Aufmerksamkeit“ zählten neben co2online, Dialog Com aus Rumänien, die Energie AG Oberösterreich, Milieu Centraal aus Holland und die Deutsche Energieagentur (dena).

Aktive Unterstützung im Internet, weiterführende Beratung vor Ort
Kern der Kampagne „Klima sucht Schutz“ sind neun Energiespar-Ratgeber im Internet. Die Nutzer erfahren unter www.klima-sucht-schutz.de mit der Eingabe weniger Informationen, wo ihre persönlichen Energiesparmöglichkeiten liegen, welche Fördermittel bereit stehen und inwiefern eine Modernisierung wirtschaftlich ist. Für die weiterführende Beratung vor Ort erhalten sie eine individuelle Übersicht mit Ansprechpartnern, die sie über die Ratgeber direkt kontaktieren können. Auf diese Weise werden Handlungsketten erzeugt und die klimaschützende Modernisierung von Wohngebäuden wird angestoßen: „Verbraucher fühlen sich von der Informationsflut oft überfordert. Unsere Kampagnen-Ratgeber berücksichtigen ihre Ausgangssituation und leiten sie interaktiv zu den nächsten Entscheidungsschritten“, erklärt Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer von co2online den Kampagnenerfolg. Das Beratungssystem umfasst neun Ratgeber: zur Raumwärme, zum Stromverbrauch, zu Haushaltsgeräten, zur energetischen Modernisierung und zu Fördermitteln.

700 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik
Monatlich greifen laut co2online zwischen 50.000 – 100.000 Nutzer auf die Ratgeber zurück, welche die Kampagne zusätzlich zu ihren eigenen Internetseiten in das Internetangebot von 700 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik integriert hat. Die Klimaschutz-Ratgeber der Kampagne auf dem Internetportal Solarserver.de haben bislang mehr als 2.700 Beratungen angestoßen. Einzelauswertungen der Ratgeber „HeizCheck“, „Modernisierungsratgeber“ und „PumpenCheck“ ergaben, dass diese über 1.400 Mal genutzt wurden und damit ein Ausstoß von mehr als 2.180 Tonnen CO2 vermieden wurde. Die Co2-Ratgeber auf dem Solarserver unter http://www.solarserver.de/service/Online-Ratgeber_CO2-Minderung.html

05.02.2007 | Quelle: co2online gGmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen