Große Akzeptanz für Solar-Expertenforum SolarFreax

NULL

Großer Beliebtheit erfreut sich „SolarFreax“, ein noch junges Expertenforum für Photovoltaik und Solarthermie. Der am 20. Januar 2007 gestartete Informationsdienst für die Solarbranche könne nach nur 30 Tagen bereits über 200 registrierte Mitglieder verzeichnen, berichtet der Initiator Daniel Köpf. Diskutiert würden derzeit vor allem Themen wie die Finanzierung von Solaranlagen, die Förderung und Erfahrungen mit Produkten in der Praxis. Aber auch für die Veröffentlichung von Branchennachrichten, Kooperations- und Stellenangeboten werde SolarFreax bereits genutzt.
SolarFreax sieht sich als Ergänzung zu bereits existierenden Foren rund um die Solartechnik. „Den Erfolg der ersten Tage führen wir darauf zurück, dass es an einem entsprechenden Angebot für aktive Teilnehmer der Solarstrom- und Solarwärmebranche gemangelt hat“, sagt Initiator Daniel Köpf. Im Gegensatz zu Solarforen mit breiterem Publikumsinteresse richte sich das Angebot ausschließlich an Installateure, Großhändler, Hersteller, Planer, Forscher, Entwickler und Finanzdienstleister.
Akteure aus der Branche sind eingeladen, das Portal zu nutzen – als Leser, mit Fachbeiträgen und Veranstaltungshinweisen, aber auch als Diskussionsteilnehmer. Interessierte können ihren Beitrag in dem neuen Portal veröffentlichen, indem sie ihre Presseinformationen (in deutsch und/oder englisch) einstellen. Unter der Rubrik „Photovoltaik & Solarthermie News“ werden auch ausgewählte Nachrichten des Internetportals www.solarserver.de veröffentlicht. Das Forum nutzt die Plattform XING und erfordert eine kostenlose Registrierung. SolarFreax ist im Internet zugänglich unter http://www.SolarFreax.de

22.02.2007 | Quelle: Daniel Köpf, SolarFreax | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen