Photovoltaik-Weltmeister Bayern: PHOTON, DGS und Solar-Initiativen feiern „Ein-Prozent-Party“

NULL

Im Jahr 2006 wurde ein erster und wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Solarstrom-Produktion erreicht: ein Prozent des in das öffentliche Netz eingespeisten Stroms stammt in Bayern aus Photovoltaikanlagen. Im Bundesdurchschnitt ist es rund ein halbes Prozent. Damit wurde der Freistaat im Süden Deutschlands zum Solarweltmeister: in keinem Land der Welt wurden in den letzten beiden Jahren so viele Solarstromanlagen auf Dächern und Freiflächen installiert wie in Bayern – noch nicht einmal in Japan! Die bayerischen Solarinitiativen, der Bund Naturschutz in Bayern e.V., die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. und das Solarstrom-Magazin PHOTON feiern diesen Erfolg mit einer „Ein-Prozent-Party“ am Donnerstag, den 5. April ab 18 Uhr (Einlass) auf der Messe MOC, Halle 1, in München.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder, der sich für die Solarenergie engagiert kann und soll teilnehmen, betont Photon in der Einladung.

Noch vor wenigen Jahren hätten selbst Befürworter der Solarenergie einen solchen Erfolg in so kurzer Zeit nicht für möglich gehalten, stellt das Solarstrom-Magazin fest. Der bayerische Weltmeistertitel in Sachen Solarstrom sei vor allem vielen engagierten Bürgern und findigen Unternehmen zu verdanken, die dafür gesorgt haben, dass in Bayern im vergangenen Jahr in die Einprozentmarke durchbrochen wurde. Der Dank der Solar-Akteure gilt auch den Politikern, die sich für das beste Fördermodell der Welt stark gemacht haben, das Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG). Auf der Party – „selbstverständlich mit Live-Musik, guter Verpflegung und hinreichend Bier“ – zum Abschluss der „Photovoltaic Technology Show 2007“ wollen Bayern und Nicht-Bayern gemeinsam feiern, auf dass es schon bald mindestens zehn Prozent sein mögen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt und die Verpflegung sind frei.

02.04.2007 | Quelle: Solar Verlag | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen