Solar-Großhändler und -Hersteller BIOHAUS steigt in die Solarthermie ein

NULL

Der Paderborner Großhändler und Hersteller von Solaranlagen BIOHAUS bietet ab sofort eine solarthermische Linie an: Unter dem Namen BIOHAUS SonnenWärme ergänzt das Unternehmen sein Angebotsspektrum um Solarwärmeanlagen für private Wohnhäuser. Angeboten werden Anlagen zur Brauchwassererwärmung und zur Heizungsunterstützung. BIOHAUS SonnenWärme gibt es in 3 Paketen, die jeweils alle erforderlichen, optimal aufeinander abgestimmten Systemkomponenten enthalten.
Paket eins dient ausschließlich zur Brauchwassererwärmung, während die anderen beiden Pakete Komponenten zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung enthalten. Letztere unterscheiden sich wiederum durch einen Kombispeicher beziehungsweise alternativ einen Pufferspeicher mit bedarfsgeführter Frischwasserstation.

Flachkollektor mit AntiReflex-Scheibe und 95,8 % Transmission
Alle Pakete werden als Komplettset angeboten und enthalten standardmäßig Kollektor, Montagesystem, Speicher, Solarregler, Frostschutz und Brauchwassermischer. Beim Flachkollektor handelt es sich laut BIOHAUS um einen hoch gedämmten Wannenkollektor mit sehr gutem Wirkungsgrad, der ab Mai mit einer AntiReflex-Scheibe mit 95,8 % Transmission angeboten wird. Besonders hervorzuheben sei, dass alle Anlagen dauerhaften Korrosionsschutz durch eine wartungsfreie Fremdstrom-Anode garantieren.
Der Vertrieb der Systeme erfolgt über Heizungsbauer und Installateure in Deutschland und langfristig auch europaweit. Die Pakete sind primär für Ein- bis Zweifamilienhäuser konzipiert, wobei Einzellösungen bei Bedarf möglich seien. BIOHAUS biete mit der neuen Serie hochwertige Produkte zu einem sehr attraktiven Preis an, betont das Unternehmen. Die Systeme sind ab sofort lieferbar.

11.04.2007 | Quelle: BIOHAUS PV Handels GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen