Im Sonnenpark in St. Alban werden am Tag der erneuerbaren Energien zwei neue Bio-Solar-Häuser eröffnet

NULL

Gleich zwei neue Häuser werden der Öffentlichkeit am 28.04.2007 im Sonnenpark rheinland-pfälzischen St. Alban vorgestellt. Sie vereinen neueste Erkenntnisse im Bereich des nachhaltigen und wirtschaftlichen Bauens. Die Häuser werden mit minimalem Energieeinsatz hergestellt und mit geringsten Kosten beheizt, berichtet die Bio-Solar-Haus Vertriebs- & Beratungs- GmbH in einer Pressemitteilung. Gesundheit und Energieeffizienz seien die Stärken des Bio-Solar-Hauses. Ingenieure der Becher GmbH konzipierten die nach Angaben des Herstellers bereits hundertfach bewährten Gebäude nach den Vorteilen der Physik. „Keine andere Hauskonstruktion bietet einen umfassenderen Nutzen für seine Bewohner und einen besseren Klimaschutz. Und das zu erschwinglichen Preisen, ohne Risiken, Nebenwirkungen und Folgekosten“, betont die Bio-Solar-Haus GmbH. Der Schlüssel zum Erfolgsgeheimnis sei die „Haus-im-Haus“-Bauweise.
Ein sehr gut wärmegedämmtes Innenhaus stehe allseitig von Luft umschlossen in einem äußeren Wetterschutzhaus. Die Hülle des Innenhauses bestehe aus einer wärmegedämmten, wasserdampf-diffusionsoffenen und wärmebrückenfreien Holzkonstruktion. Sie bewirke, dass der in jedem Haus entstehende Wasserdampf samt Gerüchen und Luftschadstoffen ungehindert entweichen und das Gebäude über den Dachboden verlassen kann.

Das Außenhaus ist nach Süden oder Westen größer als das Innenhaus und bildet mit seinen dort verglasten Außenwänden und dem verglasten Dach einen großen Wintergarten. Wie in einem Gewächshaus werden die Luft im Wintergarten, die Außenflächen des Innenhauses und die im Wintergarten angeordneten Wärmespeicher vom Tageslicht erwärmt. Sie geben ihre Energie, im Winter unterstützt durch eine Warmwasser-Wandstrahlungsheizung, gleichmäßig an die Innenhaushülle ab. Die Nutzung von regenerativen Energien wie Sonne und Biomasse zur Heiz- und Brauchwassererwärmung produziert keine Kohlendioxid – Emissionen und leistet somit einen hervorragenden Klimaschutz, was durch die Verwendung natürlicher Baumaterialien zusätzlich unterstützt wird.

28.04.2007 | Quelle: Bio-Solar-Haus Vertriebs- & Beratungs- GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen