Solarzellen-Hersteller Q-Cells AG: Umsatz und EBIT kräftig gewachsen

NULL

Die Q-Cells AG (Thalheim ) hat den Zwischenbericht für das erste Quartal 2007 vorgelegt. Demnach konnte der weltweit zweitgrößte Solarzellenhersteller seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen und die Produktion in den ersten drei Monaten des Jahres 2007 auf 78,0 Megawatt peak (MWp) steigern. (Vorjahreszeitraum: 53,7 MWp). Dies entspricht einem Zuwachs von rund 45 % gegenüber dem ersten Quartal 2006. Der Umsatz erhöhte sich nach Angaben des Unternehmens um 43 % auf 163,5 Millionen Euro (114,7 Mio. Euro).
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe trotz gestiegener Materialeinkaufs- sowie gesunkener Verkaufspreise zum Beginn des Jahres aufgrund technologischer Verbesserungen und weiterer Kostensenkungen um 37 % gesteigert werden können auf 36,2 Millionen Euro (26,5 Mio. Euro).

15.05.2007 | Quelle: Q-Cells AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen