SolarWorld: Gratisaktien verdoppeln Wertpapierbestand bei rechnerisch halbiertem Akteinkurs

NULL

Die SolarWorld AG gibt Gratisaktien an ihre Aktionäre aus, wie von der Hauptversammlung am 24. Mai 2007 beschlossen. Die Zuteilung an die Aktionäre erfolge im Verhältnis eins zu eins am 28. Juni 2007 nach Börsenschluss, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. So würden alle SolarWorld-Aktionäre für eine alte Aktie je eine Zusatzaktie erhalten. Damit verdopple sich der Bestand an SolarWorld-Wertpapieren in den Depots, während sich zeitgleich der Kurs der Aktien rechnerisch halbiere. Auf den Wert des einzelnen SolarWorld-Aktienbestandes habe diese Maßnahme somit keinen Einfluss.
Die insgesamt 55.860.000 Gratisaktien sind laut SolarWorld handelbar mit dem Börsenbeginn am Freitag, 29. Juni 2007. Die neuen Aktien notieren unter den gleichen unveränderten Wertpapier-Kennziffern und nehmen am Gewinn des Geschäftsjahres 2007 teil. Die Grundlage für die Zuteilung der neuen Aktien ist eine von der Hauptversammlung beschlossene Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln durch Umwandlung eines Teilbetrages der Kapitalrücklage, wodurch sich das Grundkapital der SolarWorld AG von 55,86 Millionen Euro auf 111,72 Millionen Euro verdoppelt.

„Optische Verbilligung“ der SolarWorld-Aktie soll den Handel stimulieren
Hintergrund für die Ausgabe der Gratisaktien sei eine angestrebte Verbesserung der Fungibilität (Umwandlung von Wertpapieren), so das Unternehmen. Durch die „optische Verbilligung“ der SolarWorld-Papiere soll der Handel stimuliert werden. Nachdem die Gesellschaft die Ausschüttung der im dritten Jahr in Folge erhöhten Dividende von 0,20 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,13) auf die Konten der Aktionäre bereits Ende Mai vorgenommen hat, setze sie mit der Ausgabe der Gratisaktien einen weiteren Beschluss der Hauptversammlung nach Eintragung ins Handelsregister operativ um. Der Termin für die Hauptversammlung im kommenden Jahr ist für den 21. Mai 2008 festgelegt.

SolarWorld AG im Öko-DAX vertreten
Die Aktie der SolarWorld AG zählt zu den Gründungsmitgliedern des seit Anfang Juni 2007 bestehenden Öko-DAX der Deutsche Börse AG. In diesem neuen Auswahlindex sind die nach Marktkapitalisierung zehn größten deutschen Titel der Branche der regenerativen Energien vertreten.

26.06.2007 | Quelle: SolarWorld AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen