Odersun präsentiert Solartasche mit flexiblem Photovoltaik-Modul

NULL

Seit dem 21. Juni 2007 kann die Solar-Tasche „POGO Solar“ bei der Odersun AG (Frankfurt/Oder) vorbestellt werden. In die Designertasche des Berliner Herstellers „Bagjack“ ist ein flexibles Solarmodul der Odersun AG integriert. Das in Folie laminierte produktspezifische Modul wandelt darauf einstrahlendes Sonnenlicht in Solarstrom um, der in einem zwischengeschalteten Akku gespeichert wird. „So können USB-fähige Endgeräte wie Handys oder MP3-Player wie mit einer mobilen Steckdose auch dann geladen werden, wenn die Sonne schon lange untergegangen ist“, betont die Odersun AG.
„POGO Solar“ werde in verschiedenen Farbvarianten zu einem attraktiven Preis verfügbar sein, kündigt das Unternehmen an. Jetzt bestellte Taschen sollen noch vor Ende des Jahres ausgeliefert werden. Mit „POGO Solar“ gehe das Erste aus einer Serie von „Solar4you“-Produkten an den Start.

In diesem Bereich stelle die Odersun AG ihre Fähigkeit zur funktionalen und ästhetischen Integration ihrer Module in Konsumentenprodukte unter Beweis. Zusätzlich zu den Standard-Solarmodulen für Dachinstallationen und Solarparks des Unternehmensbereiches „Solar4power“ gehören auch Spezialanfertigungen zum Portfolio der Odersun AG. Sie werden in enger Zusammenarbeit mit Designern und Architekten für gebäudeintegrierte Solarkomponenten der Produktreihe „Solar4building“ sowie für „Solar4you“-Anwendungen individuell konzipiert und gestaltet.

Dünnschichtsolarmodule auf Kupferbandbasis für Fassaden und Dächer, Solarkraftwerke oder Designer-Taschen
Die Odersun AG eröffnet am 19. April 2007 mit der „Sun One“ ihre erste Solarfabrik. Bis zu 60 Mitarbeiter werden im Vierschichtbetrieb jährlich bis zu 6.000 Kilometer Solar-Bänder produzieren. Aus Dünnschichtsolarmodulen auf Kupferbandbasis können ohne teure und aufwändige Siliziumtechnik Fassaden- und Dachmodule, Module für Solarkraftwerke oder Designer-Taschen mit integrierter „Steckdose“ in jeder Größe und Leistung produziert werden. Die Dünnschichtsolartechnologie der Odersun AG ist nach Angaben des Unternehmens seit 14 Jahren komplett in Frankfurt (Oder) entwickelt worden. „Mit unserer patentierten, weltweit innovativen Technologie und unserem flexiblen Produktionsverfahren bieten wir maßgeschneiderte und wirtschaftliche Lösungen“, sagt Ramin Lavae Mokhtari, Kaufmännischer Vorstand der Odersun AG.

01.07.2007 | Quelle: Odersun AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen