Worldwatch: Erneuerbare Energien – eine neue amerikanische Revolution

NULL

Nachdem am 4. Juli wieder einmal der amerikanische Unabhängigkeitstag (Independence Day) gefeiert wurde, fordert das Worldwatch-Institut die Amerikaner auf, sich einer weiteren Revolution anzuschließen: der Anstrengung, unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Laut der Worldwatch-Publikation „American Energy: The Renewable Path to Energy Security“ decken fossile Brennstoffe gegenwärtig 85 % des US-Energiebedarfs. Vor dem Hintergrund der globalen Erwärmung, empor schnellender Ölpreisen und sich verschlechternder Beziehungen zum Nahen Osten blieben den Amerikanern keine Gründe mehr, die erneuerbaren Energien nicht dynamisch auszubauen, betont Worldwatch.
Wie die Gründerväter setzten auch die heutigen Pioniere der erneuerbaren Energien auf Innovation und Industrie, erinnert Worldwatch. Und ihre Bemühungen seien von beeindruckenden Erfolgen gekrönt, sowohl in den USA als auch weltweit.
Zwischen 2000 und 2006 sei die weltweite Produktion von Biokraftstoffen aus Pflanzen mehr als verdoppelt worden, die Windenergie legte weltweit um das doppelte zu und die Solarstromproduktion wuchs um den Faktor 6. In zwei von diesen Industriezweigen – Ethanol und Windkraft – seien die USA inzwischen Weltmarkführer und würden zum ersten Mal seit über einem Jahrzehnt die Kapazitäten schneller ausbauen, als jedes andere Land der Welt.
Während die Kapazitäten zur Produktion von Anlagen zur Nutzung der Erneuerbaren erweitert würden, hinke auch der Bau der Anlagen zur Energieproduktion nicht hinterher. Die „Amerikanische Energievision“ zeige, dass eine Zukunft auf Grundlage der in Hülle und Fülle vorhandenen erneuerbaren Energien nicht nur dringend geboten, sondern auch zu verwirklichen sei. „Die Zeit ist reif für ein starkes nationales Bekenntnis zu einer neuen Politik auf allen Ebenen“, betont das Worldwatch-Institut. Nur so könnten die USA an die Weltspitze beim Bau des Energiesystems des 21. Jahrhunderts gelangen. Diese Herausforderung zu bewältigen erfordere gemeinsame Aktionen von Regierungen, Wirtschaft und Bürgern überall in den Vereinigten Staaten.
Worldwatch bietet eine 40 Seiten starke Version von „American Energy“ zum kostenlosen Herunterladen als PDF-Dokument an.

11.07.2007 | Quelle: Worldwatch-Institut | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen