Photovoltaik und Bioenergie: Wegweisendes Gebäude in der Oberpfalz eingeweiht

NULL

Mit ihrem neuen Verwaltungsgebäude setzt die Bionorica AG (Neumarkt, Oberpfalz) einen baulichen Meilenstein in der Energiebereitstellung und Umweltverträglichkeit. Vorgabe des Herstellers von pflanzlichen Arzneimitteln war, dass dieses Bauprojekt sowohl während des Baus als auch im künftigen Betrieb die Ressourcen der Natur besonders intelligent, umweltgerecht und nachhaltig nutzt. Im Vorfeld der Planungen wurde das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V. damit beauftragt, eine dynamische Gebäudesimulation durchzuführen, um den Baukörper, die Materialien und die Haustechnik auf dieses Ziel auszurichten. Nach rund 12-monatiger Bautätigkeit wurde das Gebäude am 16.07.2007 eingeweiht und stellt laut Bionorica eine in Deutschland einzigartige Kombination aus Öko-Effektivität, Umweltschonung und Gesundheitsverträglichkeit dar.
„Die Verbindung von modernster Energietechnik sowie umwelt- und gesundheitsfreundlichen Materialien ist beispiellos in Deutschland und sollte zukünftig der Gradmesser für gewerbliche als auch private Bauvorhaben sein.“, so Prof. Dr. Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter der EPEA Umweltforschung (Hamburg).

Strom aus Photovoltaik und Wärmeversorgung über nachwachsende Biomasse
So wird Bionorica durch den Einsatz innovativer Energietechniken, wie Photovoltaik-Anlagen oder der Wärmeversorgung über nachwachsende Biomasse (Rapsöl, Pellets) die Energie für das Gebäude und Teile der Produktion klimafreundlich erzeugen. Darüber hinaus wird die überschüssige und umweltfreundliche Energie in das örtliche Stromnetz eingespeist. Außerdem wurden beim Neubau Materialien, wie zum Beispiel hoch isolierendes Dämmmaterial aus Mineralschaum, pflanzliche Luftfilter oder spezielle Zweikomponenten-Teppiche für ein gesundes Innenraumklima verwendet, die richtungweisend für eine ökologische Bauweise und gesundheitsfreundliches Arbeiten sind. „Unser neues Gebäude soll verdeutlichen, dass man die Potenziale der Natur auf intelligente und schonende Weise für den Menschen hervorragend nutzen kann. Genau das entspricht unserer Firmenphilosophie“, begründet Prof. Dr. Michael Popp, Vorstand der Bionorica AG, das von ihm in Auftrag gegebene und mitentwickelte Gebäude.

18.07.2007 | Quelle: Bionorica AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen