IWR präsentiert erste Weltkarte der “Regenerativen Energiewirtschaft”

NULL

Mit der stetig zunehmenden Nutzung erneuerbarer Energien wächst die internationale Bedeutung der Industriebranche der erneuerbaren Energien. Besonders die Zahl der Unternehmen, die Anlagentechniken zur Nutzung der Erneuerbaren herstellen, vermarkten und einsetzen, nehme rund um den Globus kräftig zu, betont das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster. Das IWR präsentierte nun die erste Weltkarte der Regenerativen Energiewirtschaft mit Unternehmensstandorten in den verschiedenen Ländern.
“Die Anwender können geeignete Partner nach Kontinenten oder direkt in den Ländern suchen”, erläuterte IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch anlässlich des Starttermins. Das Themenspektrum der Weltkarte werde nach und nach erweitert. In Zukunft soll es beispielsweise möglich sein, kommunale Gewerbeflächen für Investoren ebenso abzurufen wie internationale Hochschul-Standorte, an denen zu erneuerbaren Energien ausgebildet beziehungsweise geforscht wird.

Die Weltkarte im Internet unter http://www.renewable-energy-industry.com oder http://www.iwr.de/weltkarte

24.07.2007 | Quelle: IWR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen