Windenergie: Nordex erweitert Multimegawatt-Programm um ertragsstarke Turbine für das Binnenland

NULL

Die Nordex AG (Hamburg) erweitert ihr Produktportofolio mit einer speziell für Schwachwindgebiete ausgelegten Multi-Megawatt-Windenergieanlage mit 2,5 Megawatt (MW) installierter Leistung. Auf der internationalen Windmesse “Husumwind” vom 18. – 22. September 2007 erhalten Besucher die Gelegenheit, sich ausführlich über die N100/2500 zu informieren. Nach der N80/2500 und N90/2500 sei die N100/2500 die neue Generation der Multi-Megawatt-Produktfamilie, heißt es in der Pressemitteilung. Die N100/2500 ist eine Weiterentwicklung der Turbinenfamilie N80/N90.
Seit dem Jahr 2000 hat Nordex nach eigenen Angaben über 400 dieser Anlagen in internationalen Projekten errichtet, weitere 370 befänden sich aktuell in der Errichtung.

23 Prozent mehr überstrichene Rotorfläche
Das Herausragende der N100/2500 sind die 49 Meter langen Rotorblätter und der große Rotordurchmesser von rund 100 Metern. Dies entspreche einer Erhöhung der überstrichenen Rotorfläche um 23 Prozent gegenüber der N90/2500 Windenergieanlage auf nunmehr 7.823 Quadratmeter. Damit sei die N100/2500 besonders für Schwachwindstandorte mit durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten bis zu 7,5 Metern pro Sekunde ausgelegt. Sämtliche Weiterentwicklungen der Produktfamilie N80/N90 in den zurückliegenden sieben Jahren hätten Eingang in das Design der N100/2500 gefunden. Zahlreiche neue Detaillösungen stellen laut Nordex eine erhöhte Verfügbarkeit und speziell für Binnenstandorte hohe Erträge sicher.
Die Leistungskurve und Schallleistungspegel sollen in den kommenden Monaten vermessen werden. Die Netzverträglichkeit basiere auf dem bewährten Maschinenbaukonzept der N90/2500. Die Anlage wird nach DIBt2 und IEC 3a zertifiziert und als 50-Hz-Version geliefert. Für den US-Markt steht ebenfalls eine 60-Hz-Version zur Verfügung. Die Turbine wird zunächst auf 100-Meter-Stahlrohrtürmen angeboten. Die Nullserie will Nordex 2008 produzieren und ab 2009 soll die Turbine in Serienproduktion gehen.
Nordex-Stand auf der Husumwind: Halle 3, Stand 3B04

10.08.2007 | Quelle: Nordex AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen