Druckluftspeicher liefern Strom aus Windenergie nach Bedarf

NULL

Vor allem in der Nutzung der Windkraft sehen Experten eine zukunftsträchtige Stromquelle. Das Problem dabei sind derzeit noch nicht ausgereifte Technologien zur Speicherung der durch Windkraft gewonnenen Energie. Denn bisher müssen zunächst allein für die Speicherung rund 30 bis 40 Prozent der gewonnenen Energie aufgewendet werden. Die Herausforderung ist, Windenergie ohne Verluste zu speichern, so dass sie nicht nur bei Bedarf verfügbar ist, sondern auch bezahlbar wird. Wind-Energie auf Abruf – erstmals präsentiert auf der Husumwind 2007. Diesem Problem hat sich das amerikanische Unternehmen General Compression gewidmet. Auf der diesjährigen Messe Husumwind wird das Unternehmen erstmals in Deutschland seine neuartige Technologie “Dispatchable Wind” vorstellen. Diese mache es möglich, die gewonnene Windenergie mittels Druckluft nahezu ohne Energieverlust zu speichern, so dass sie je nach Bedarf zu beinahe 100 Prozent wieder abgegeben werden kann, berichtet General Compression in einer Pressemitteilung.

Höhere Produktivität und niedrigere Kosten pro Kilowattstunde
Angetrieben mit einem neuartigen Windturbinensystem erlaubt Dispatchable Wind Power Systems (DWPS) die Gewinnung und Speicherung von Windenergie sowie deren Abgabe nach Bedarf. Windanlagen von General Compression seien so in der Lage, Strom zu Spitzenbelastungszeiten zu verkaufen und auf die Bedürfnisse des Netzes abgestimmt. Mit Dispatchable Wind lasse sich auch der Wirkungsgrad ganzer Windfarmen enorm steigern und eine viel größere Produktivität mit niedrigeren Kosten je Kilowatt erzielen, als dies bei konventionellen Windtechnologien bislang der Fall ist. Künftig könnten Windfarmen mit dem neuen System unabhängig von der tagesaktuellen Windstärke rund um die Uhr konstant Energie liefern oder je nach Bedarf auch ad-hoc größere Energiemengen abgeben, betont General Compression. Windenergie werde dadurch tatsächlich mit konventionellen fossilen Brennstoffquellen wettbewerbsfähig.
General Compressions auf der Husumwind vom 18.-22. September; Messestand 3A23.

20.08.2007 | Quelle: General Compressions; openPR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen