Herbstforum Altbau 2007 zur energieeffizienten Modernisierung

NULL

Das Programm “Zukunft Altbau” des Umweltministeriums Baden-Württemberg veranstaltet am 21. November das “Herbstforum Altbau 2007” im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Ministerin Tanja Gönner (CDU) eröffnet die Fachtagung: Experten informieren über die neuesten technischen Entwicklungen bei der energieeffizienten Altbaumodernisierung und erläutern was die neuen Gesetze und Ausführungsbestimmungen in der Praxis bedeuten. Das Herbstforum wendet sich an Energieberater, Verbände und Kommunen.
Das zum neunten Mal stattfindende Herbstforum Altbau ist die renommierteste Fachveranstaltung für Energieberater in Baden-Württemberg. Den Auftakt bildet eine Podiumsdiskussion zur Veränderung der Stadt durch Energiesparmaßnahmen mit Umweltministerin Tanja Gönner.
Weitere Schwerpunkte der Vorträge sind das geplante Wärmegesetz zur Nutzung erneuerbarer Energien, die Energieeinsparverordnung und der Energieausweis sowie die Wärmedämmung von Dach, Fassade, Fenstern und Kellerdecke. Zukunft Altbau ist hervorgegangen aus dem 1999 gegründeten “Impuls-Programm Altbau“ und klärt Wohnungs- und Hausbesitzer firmenneutral über den Nutzen energieeffizienter Altbaumodernisierung auf. Fachleute finden bei ihm Fachinformationen und Kontaktmöglichkeiten für ihre Zielgruppe. Das Programm wird umgesetzt von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) in Karlsruhe.
Anmeldung zum Herbstforum Altbau 2007 per E-Mail an info@zukunftaltbau.de

23.08.2007 | Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen