Solar-Initiative der Laptopseite investiert in SolarMillenium AG

NULL

Exakt ein Jahr nach ihrem Start im August 2006 schlägt sich die Solarinitiative der Laptopseite (laptop-seite.de; Herford) in einem Investment nieder: Der Betreiber des Internetportals Laptopseite berichtet, er habe die aktuelle Anleihe der SolarMillenium AG gezeichnet. Damit sei das Ende 2006 mit der Solarinitaitive gegebene Versprechen eingelöst, pro verkauftem Laptop 10 Euro in die Energiewende zu investieren. Die SolarMillenium AG der das Investment zugute kommt, plant, errichtet und betreibt solarthermische Kraftwerke im Sonnengürtel der Erde. Die ersten beiden Projekte des Unternehmens, Andasol 1 und 2, werden derzeit mit einer Leistung von je 50 Megawatt (MW) in der Nähe von Granada (Spanien) gebaut und voraussichtlich 2008 (Andasol 1) und 2009 (Andasol 2) in Betrieb gehen.
Zusammen mit dem dritten Projekt Andasol 3, das Ende diesen Jahres gebaut und 2009 fertiggestellt werden soll, werden diese Kraftwerke ingesamt 600.000 Menschen mit sauberem Solarstrom versorgen.

Ursprünglich wollte sich Wilhelm Meinhold, Betreiber des Onlineshops, an Photovoltaik-Solarparks beteiligen. “Aber da kam mir die Mindestbeteiligung in die Quere, die bei 2.500 Euro liegt. Mit bisher rund 50 verkauften Laptops hätte ich zu lange warten müssen, um die Solarinitiative umzusetzen. Bei der SolarMillenium Anleihe bin ich mit 1.000 Euro dabei und überzeugt, das Geld dort noch effektiver für die Energiewende eingesetzt zu haben”, so Meinhold. “Man kann jetzt zwar nicht so schön den Solarstrom auf die Laptops umrechnen wie bei einer direkten Solarpark-Beteiligung, aber dafür bewegen die Leute von SolarMillenium richtig was: Die 150 MW Solarstromkapazität der Andaso-Projekte entsprechen etwa 20 % der Nennleistung aller in Deutschland letztes Jahr installierten Solarzellen. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Parabolrinnenkraftwerke pro installiertem MW über 3 Mal mehr Strom produzieren wie in Deutschland installierte Solarzellen, war die Entscheidung goldrichtig”, sagt Meinhold.
Die Solarinitiative gehe weiter, betont Meinhold: 10 Euro legt der Betreiber auch in Zukunft für jeden über die Laptopseite verkauften Laptop zurück, um sie in die erneuerbaren Energien zu investieren.

02.09.2007 | Quelle: Laptopseite.de; (openPR) | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen