Britisches Unternehmen Solarcentury schließt Finanzierung in Höhe von 13,5 Millionen Pfund ab

NULL

Die auf Solar- und Thermaltechnologie spezialisierte Solarcentury Holding Ltd. (London), Spezialist für gebäudeintegrierte Photovoltaik erhält in einer zweiten Finanzierungsrunde 13,5 Millionen britische Pfund (rund 20 Millionen Euro). Das berichtet der auf erneuerbare Energien spezialisierte private Finanzinvestor Good Energies in einer Pressemitteilung. Die Mittel sollen besonders in Produktentwicklung und die internationale Expansionsstrategie fließen. Hauptinvestoren in dieser Finanzierungsrunde seien der Wagniskapitalgeber Zouk Venures und Good Energies. Die 1999 gegründete Solarcentury konzentriert sich auf gebäudeintegrierte Solarstromanlagen und bietet Kunden aus dem privatwirtschaftlichen sowie öffentlichen Sektor aber auch Privathaushalten in England und Europa eine Palette eigener und fremder photovoltaischer und solarthermischer Produkte an.
Jeremy Legget, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Solarcentury, erklärt: “Wir sind erfreut, mit unseren neuen Investoren führende und erfahrene Partner aus dem Bereich Solar- und Umwelttechnik gewonnen zu haben. Ihr Fachwissen wird einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung und zum Wachstum von Solarcentury leisten. Die Investitionsmittel stärken unsere Stellung als Vorreiter im Bau von gebäudeintegrierten Solarprodukten.”
Solarcentury will Marktchancen gebäudeintegrierter Solartechnik in ganz Europa nutzen
“Solarcentury hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in Großbritannien und wir sind gespannt auf Expansion in Europa. Günstige Marktbedingungen, positive politische Rahmenbedingungen und frühe Verkaufserfolge haben gezeigt, dass jetzt die richtige Zeit ist, weiter in internationale Märkte vorzudringen”, kommentiert Samer Salty, Vorstandschef von Zouk Ventures. Das erfahrene Managementteam der Firma sei gut positioniert, um die Marktchancen gebäudeintegrierter Solartechnik zu nutzen. “Mit den Mitteln aus dieser Finanzierungsrunde kann Solarcentury den nächsten wichtigen Schritt, die Expansion innerhalb Europas, erfolgreich vorantreiben. Wir sind stolz, eines der künftig führenden europäischen Unternehmen im Bereich Downstream-Photovoltaik auf seinem Wachstumskurs zu begleiten”, so Sven Hansen, Chief Investment Officer bei Good Energies.

04.09.2007 | Quelle: Good Energies | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen