Photovoltaik-Produktionsanlagenhersteller Roth & Rau im Finale des Wettbewerbs “Entrepreneur des Jahres 2007”

NULL

Die Roth & Rau AG (Hohenstein-Ernstthal) hat es bis in das Finale des Wettbewerbs Unternehmer des Jahres 2007 geschafft. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr bereits zum elften Mal durch das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young an die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands vergeben. Die Finalisten, die aus über 350 Bewerbern in einem mehrstufigen Auswahlprozess ausgewählt wurden, überzeugten durch überdurchschnittliche Wachstumsraten und ihre hohe Innovationskraft. Roth & Rau konnte die Jury besonders durch ihre erfolgreichen Produkte für die wachstumsstarke Zukunftsbranche Photovoltaik sowie das beachtliche operative Wachstum in der jüngsten Vergangenheit überzeugen.
“Wir freuen uns sehr über das Erreichen des Finales und möchten uns bei unseren Mitarbeitern bedanken, die maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben”, erklärt Dr. Dietmar Roth, Gründer und CEO der Roth & Rau AG. “Der Preis hat in den vergangenen Jahren durch anspruchsvolle Kriterien ein hohes Ansehen erreicht”, sagt Wolfgang Glauner, Organisator und Projektleiter des Wettbewerbs. “Die Leistungen der Kandidaten werden nicht nur anhand der Kennzahlen ihrer Unternehmen, sondern auch im persönlichen Gespräch überprüft”, so Glauner weiter.

Beeindruckendes Wachstum mit Anlagen für die Solar-Industrie
“Mit unseren Anlagen für die Solarindustrie haben wir die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den Markt gebracht. In dem boomenden Solar-Markt bedienen wir als Equipment-Hersteller den derzeitigen Engpass der Branche. Der Börsengang im letzten Jahr hat uns zusätzlichen Auftrieb gegeben”, erläutert Dr. Roth. Dies belegten auch die Kennzahlen des Unternehmens. Der Umsatz stieg von 33,4 Millionen Euro 2005 auf 42,9 Millionen Euro im Jahr 2006. Für das laufende Geschäftsjahr wird bereits ein Umsatz in Höhe von 135 Mio. Euro erwartet. Auch die Mitarbeiterzahl stieg entsprechend deutlich. Im Jahr 2005 waren noch 90 Mitarbeiter beschäftigt, heute sind es bereits 194, was einer Steigerung um 116 % entspricht. Um diesem dynamischen Wachstum nachkommen zu können, wurde die Produktionskapazität erweitert. Noch im Oktober werden drei Produktionshallen mit einer Produktionsfläche von ca. 7.500 qm sowie ein neues Verwaltungsgebäude mit einer Fläche von 2.600 qm eröffnet.
Bis zum 19. Oktober hat nun die unabhängige, hochkarätig besetzte Experten-Jury die Qual der Wahl. Sie wählt aus dem Kreis der 98 Finalisten die fünf “Entrepreneure des Jahres 2007” in den Kategorien Industrie, Dienstleistung, Handel, Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien sowie Start-up. Die Preisträger werden im Rahmen einer festlichen Gala am 19. Oktober in der Alten Oper Frankfurt bekannt gegeben.

18.10.2007 | Quelle: Roth & Rau AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen