meridian Neue Energien GmbH: Neue Photovoltaikprojekte in Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern

NULL

Mit dem Bau der Solarparks Kloster Veßra (Thüringen) und Kublank (Mecklenburg–Vorpommern) setzt die meridian Neue Energien GmbH weitere Meilensteine bei der Errichtung von Aufdach-Photovoltaikanlagen auf Landwirtschaftsgebäuden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Allein im Jahr 2007 seien rund 130.000 Qudratmeter Dachflächen durch die meridian Neue Energien GmbH saniert worden. Vor der Installation der Solarstromanlagen, saniere die meridian Neue Energien GmbH die mit Asbest belegten Dächer vollständig auf eigene Kosten, betont das Unternehmen. Im Gegenzug würden die Dächer der meridian Neue Energien GmbH 20 Jahre lang für den Betrieb der Photovoltaikanlagen überlassen
Sämtliche Kosten der Errichtung und des Betriebes trage die meridian Neue Energien GmbH. Der Landwirt profitiere direkt von der Dachsanierung und somit von der Wertsteigerung seiner Gebäude.

Zur Realisierung weiterer Projekte ist die meridian Neue Energien GmbH auf der Suche nach neuen Standorten mit einer Dachfläche von mehr als 10.000 m². Weitere Information hierzu, sowie zu den Referenzen finden Sie unter http://www.meridian-energy.de

02.11.2007 | Quelle: meridian Neue Energien GmbH, open PR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen