Windenergie: Nordex AG unterzeichnet Vertrag über 150 MW-Großprojekt mit BP Alternative Energ

NULL

Mit einem umfangreichen Auftrag aus den USA ist der Nordex AG ein erfolgreicher Wiedereintritt in den größten Wachstumsmarkt für Windenergie gelungen. Anfang November 2007 unterzeichnete Nordex mit BP Alternative Energy North America Inc. einen Vertrag über die Lieferung von 60 Turbinen der Baureihe “N90/2500”. Der Auftrag schließt fünf Jahre Service mit ein. “Für Nordex ist es ein entscheidender Schritt, dass sich BP beim Ausbau seines Windpark-Portfolios in den USA für unsere Turbine entschieden hat”, so Carsten Pedersen, Vertriebsvorstand der Nordex AG.
Den Anlagentyp habe Nordex bereits an rund 500 Standorten weltweit errichtet, im Sommer 2007 erstmals in den USA. Auch BP hat Erfahrungen mit dem Betrieb einer vergleichbaren Anlage von Nordex: Seit dem Jahr 2002 drehen neun Nordex “N80/2500” in einer Raffinerie von BP in den Niederlanden.

Die ersten Turbinen will Nordex im zweiten Quartal des Jahres 2009 liefern. Derzeit bereitet Nordex den Aufbau eigener Werke in den USA vor, die im Jahr 2009 in Betrieb gehen sollen, um Projekte in den USA und Kanada zu beliefern. “Ein Folgeauftrag ist immer ein guter Beweis, dass Produkt und Leistung stimmen. Ein Auftrag von BP Alternative Energy North Amerika Inc. hat darüber hinaus hohe Bedeutung für unsere US-Tochter, da BP insbesondere hier große Pläne hat”, betont Carsten Pedersen.

06.11.2007 | Quelle: Nordex AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen