Photovoltaik-Systemintegrator Phoenix Solar AG gibt endgültige Zahlen zum 30. September bekannt

NULL

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos), ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus, legte am 14.11.2007 die endgültigen Zahlen zum dritten Quartal 2007 vor. Damit werden die bereits am 31. Oktober veröffentlichten vorläufigen Zahlen bestätigt. Vom 1. Januar bis zum 30. September 2007 stiegen die Gesamtumsatzerlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 65,3 Millionen Euro auf 132,0 Millionen Euro und damit um 102 Prozent. Die Umsätze verteilen sich nach Angaben des Unternehmens mit je 66,0 Millionen Euro auf Solar-Komponenten & -Systeme (Januar bis September 2006: 41,6 Millionen Euro) sowie Solar-Kraftwerke (Januar bis September 2006: 23,5 Millionen Euro). Im Ausland wurden 36,2 Millionen Euro umgesetzt, das sind 27,4 Prozent des Gesamtumsatzes.

EBIT steigt um 407 Prozent; Ergebnis je Aktie klettert von 0,21 Euro auf 0,89 Euro
Das Ergebnis von Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt nach neun Monaten 8,98 Millionen Euro und wuchs im Vergleich zur Vorjahresperiode um 407 Prozent (Januar bis September 2006: 1,77 Millionen Euro). Der Konzernperiodenüberschuss übertrifft mit 5,40 Millionen Euro das Ergebnis der Vorjahresperiode um 361 Prozent (Januar bis September 2006: 1,17 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie liegt bei 0,89 Euro und damit ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 0,21 Euro. Die EBIT-Marge im Zeitraum Januar bis September 2007 beträgt 6,80 Prozent gegenüber 2,71 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Erneut höchster Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte
Der Auftragsbestand zum 30. September lag nach Angaben des Unternehmens mit 133,5 Millionen Euro erneut auf dem höchsten Stand der Unternehmensgeschichte. Davon entfallen 64 Prozent oder 85,4 Millionen Euro auf den Kraftwerksbau und 36 Prozent oder 48,1 Millionen Euro auf Solar-Komponenten & Systeme. Der Auftragsbestand aus dem Inland betrug 75,8 Millionen Euro und aus dem Ausland 57,7 Millionen Euro. Im Bestand enthalten seien bereits Aufträge, die in das Jahr 2008 reichen. Der vollständige Zwischenbericht vom 1. Januar bis zum 30. September 2007 ist auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht.

14.11.2007 | Quelle: Phoenix Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen