Mall präsentiert: Holzpellet-Lager mit 60 Kubikmetern

NULL

Mit der Einführung des “Maulwurf 6000” ist dem Betonspezialisten Mall GmbH (Donaueschingen) ein großer Wurf gelungen. Seit 2001 baut Mall in fünf deutschen Werken Fertigteilbehälter für das unterirdische Lagern von Holzpellets mit Volumina von 6,5 bis 22 m³. Auf Grundlage der Schellinger-“Maulwurf-Technologie” bietet Mall das neue große Entnahmesystem “Maulwurf 6000” an, eine Gemeinschaftsentwicklung der Mall GmbH und der Schellinger KG. Es entnimmt die Holzpellets behutsam von oben und bewegt sich langsam im Kreis. Der unterirdische Speicher aus Beton und die automatische Entnahme bilden eine Einheit. Der Pellet-Großbehälter bietet 60 m³ Lagerraum und fasst 40 Tonnen Holzpellets. Edelstahl und hochwertiger Beton machen die Komponenten dauerhaft und zuverlässig. Mall produziert, liefert und montiert vor Ort die gesamte Lager- und Entnahmetechnik. Dazu gehört der Anschluss an die Steuerung des Heizkessels sowie die Montage der Stahlbeton-Fertigteile. Der Pelletspeicher mit Maulwurf 6000 findet seinen Einsatz bei Pellet-Großanlagen in Industrie, Gewerbe und kommunalen Einrichtungen.

Hauptrolle für den “Maulwurf 6000”: Film zeigt sichere Lagerung von Pellets
Der “Maulwurf 6000” spielt die Hauptrolle in einem Video über trockene, sichere und staubfreie Lagerung von Pellets, die sich zu einem sympathischen und gefragten Energieträger in Kleinunternehmen, Kindertagesstätten, Gemeindezentren, Kliniken und Privathaushalten entwickelt haben. Das Donaueschinger Unternehmen “Mall Umweltsysteme” hat den Videofilm über seinen größten Fertigteilbehälter für das unterirdische Lagern von Holzpellets hergestellt. “Der Film wird sicher keinen Oscar gewinnen”, vermutet der Vertriebs- und Marketingleiter von Mall, Markus Böll, “aber er ist ein Gewinn für den praktischen Nutzen von erneuerbaren Energien – und auch für unser Unternehmen, das die Umwelt nachhaltig mit System und mit Beton schützt.”
Das gut sieben Minuten lange Video zeigt Bilder von der Entwicklung, Produktion und Verladung des Großbehälters im Mall-Werk in Pfohren sowie von dessen Einbau und vom Funktionsstart beim Endverbraucher. Der Film liefert professionelles Anschauungsmaterial über technische Feinheiten und erklärt in einfacher Sprache praktische Funktion des “Maulwurf 6000”.
“Ich bin überzeugt, dass es dazu beitragen wird, das Verständnis bei Fachleuten und Kunden für Pellets und ihre Unterbringung zu wecken”, so Markus Böll. Der auf DVD gebrannte Streifen feierte Premiere auf der internationalen Fachmesse “Interpellets 2007” vom 10. bis 12. Oktober in Stuttgart.

21.11.2007 | Quelle: Mall GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen