SolarWorld AG baut Solarstrom-Kraftwerke mit 8,5 Megawatt Leistung auf Mallorca

NULL

Die SolarWorld AG sorgt für klimafreundlichen Solarstrom in Spanien und baut auf der Mittelmeerinsel Mallorca vier Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Spitzenleistung von zusammen 8,5 Megawatt (MW), berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Deutsche Bank AG (Asset Finance & Leasing) habe die Entwicklung des Projektes koordiniert und die Finanzierung der Kraftwerke arrangiert. Es sei geplant, dass die Anlagen auf Mallorca bis Anfang 2008 ans Netz gehen. Die Standorte für die Freifeldanlagen seien in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden nach ökologischen und ökonomischen Kriterien sorgfältig ausgewählt worden, betont SolarWorld. Neben ihren Solarmodulen setzt die SolarWorld AG die eigenentwickelte Gestelltechnologie “Sunfix” ein, die sich auch auf unebenem Geländeprofil flexibel einsetzen lasse und durch Schraubfundamente jede Oberflächenversiegelung vermeide.

Die modernen PV-Kraftwerke sollen jährlich 11,9 Millionen Kilowattstunden Solarstrom liefern und damit einen nachhaltigen Beitrag zur angespannten Energieversorgung auf der Mittelmeerinsel leisten. Der Stromertrag entspreche dem Jahresverbrauch von rund 3.500 Drei-Personen-Haushalten. Die SolarWorld AG beabsichtigt, gemeinsam mit der Deutschen Bank weitere Projekte im Mittelmeerraum zu realisieren. Die Schwerpunkt liegen besonders in Spanien, Italien und Griechenland, die über ausgezeichnete Einstrahlungsbedingungen verfügen.

SolarWorld AG liefert Montagesystem für Photovoltaikanlage von BMW
Die SolarWorld AG hat außerdem für die Gestelltechnik für eine 824 Kilowatt starke, dachintegrierte Solarstromanlage des Automobilherstellers BMW AG geliefert, die auf dem neuen Kunden- und Auslieferungszentrum in München installiert wurde. Neben der klimafreundlichen Stromerzeugung stand die ästhetische Gestaltung des Daches im Mittelpunkt, der die SolarWorld AG durch ihre Energiedach-Technologie Rechnung getragen habe. Mit dem Projekt demonstriere Deutschlands führender integrierter Solarkonzern seine Kompetenzen bei der Komponentenentwicklung, heißt es in der Pressemitteilung.

29.11.2007 | Quelle: SolarWorld AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen