Solarthermie-Unternehmen SOLution Solartechnik gewinnt “Energy Globe” und “Schrittmacher”

NULL

Im Oberösterreichischen Sattledt hat man den verstärkten Trend zur regenerativen Energie schon vor Jahren erkannt. Das in der Unternehmenskultur der SOLution Solartechnik verankerte Bekenntnis zur Innovation wurde nun doppelt belohnt:
Nachdem SOLution Anfang November den Energy Globe – den Umweltpreis für Nachhaltigkeit – in Oberösterreich in der Kategorie Feuer (synonym für Energie) gewann, setzte sich das Unternehmen auch auf nationaler Ebene mit dem Vorzeigeprojekt “SOLare Kühlung” gegen andere Teilnehmer durch. SOLution wurde für das Projekt “SOLare Kühlung” auch beim “Schrittmacher 07” – dem regionalen Unternehmerpreis für Innovation – in der Kategorie bis 50 Mitarbeiter mit dem ersten Platz belohnt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. “Mit unseren innovativen Produkten überzeugte SOLution nicht nur beim Energy Globe und beim Schrittmacher 07, sondern konnte auch am Markt führend die Nachfrage nach alternativen Konzepten zur Klimatisierung stimulieren”, so die zufriedene Geschäftsführerin von SOLution.Mag. Andrea Dober.

Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitung mit Solarwärme
Die “SOLare Kühlung” verbindet das Kühlen, Heizen und die Warmwasserbereitung mit Solarenergie. Das Funktionsprinzip klingt einfach: das solarthermische Kühlsystem nutzt die sommerlichen Solarenergieüberschüsse und wandelt diese in Kälte um. Die selbe Solaranlage wird für die Warmwasserbereitung, und in den kalten Monaten auch zur Raumheizung verwendet. “Das System kommt zu keinem Zeitpunkt zum Stillstand, dadurch steigt der Nutzungsgrad der Solaranlage enorm”, so Geschäftsführer Ing. Gerald Jungreithmayr.

Sonnenbetriebenes Kühlsystem besonders in südlichen Ländern gefragt
Mit dem Projekt “SOLares Kühlen” brachte SOLution ein sonnenbetriebenes Kühlsystem auf den Markt, das zum Erfolgsfaktor geworden ist. “Die Nachfrage nach Kühlen steigt, besonders in südlichen Ländern wie Spanien und Portugal, deswegen ist die ‘SOLare Kühlung’ vor allem in diesen Ländern heiß begehrt, erklärt Andrea Dober. EU-weit seien mehr als hundert Anlagen dieser Art im Einsatz und brächten zusammen mehr als 8.000 Kilowatt Kälteleistung aus 20.000 Quadratmetern Kollektorfläche.

06.12.2007 | Quelle: SOLution Solartechnik GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen