Dienstleistungen als Treiber technologischer Innovationen: BMBF schreibt wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb aus

NULL

Ab sofort sind Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aufgerufen, zum Thema des Nachwuchswettbewerbs “Dienstleistungen als Treiber technologischer Innovationen” ein Exposé einzureichen. Die vier besten Beiträge werden jeweils mit bis zu 2.500 Euro honoriert und in den Tagungsunterlagen zur 7. Dienstleistungstagung veröffentlicht, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 3. und 4. April 2008 in Berlin ausrichtet. Letzter Termin für die Einsendung der vollständigen Unterlagen per Post ist der 25.01.2008 (Eingang Poststelle Projektträger DLR). Bewerber sollten ihr Dissertations- oder Habilitationsvorhaben auf maximal fünf Seiten zusammenfassen. Die Arbeiten, können, müssen aber nicht branchenspezifisch ausgerichtet sein, zum Beispiel auf die höchst innovative Solar-Branche in Deutschland.

Der Wettbewerb ist offen für alle Wissenschaftsdisziplinen. Dabei sind transdisziplinäre oder multidisziplinäre Ansätze besonders erwünscht. Weiterhin sind eine Kurzzusammenfassung (25 Zeilen) und ein tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten (privat und Hochschule) einzureichen. Des Weiteren werden Angaben zu den die Arbeit wissenschaftlich betreuenden oder begutachtenden Personen (Name, Fachbereich, Hochschule, Stempel und Unterschrift) sowie Angaben zum (geplanten) Zeitpunkt des Abschlusses des Dissertations-/ Habilitationsverfahrens benötigt.
Bewerben können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis 35 Jahre, die zurzeit an einer Dissertation oder Habilitation zu dem Thema arbeiten oder im laufenden Jahr eine entsprechende Dissertation oder Habilitation abgeschlossen haben und deren wissenschaftliche Arbeit von mindestens einer Person betreut oder begutachtet wird, die an einer inländischen Hochschule tätig ist.

7. Dienstleistungstagung des BMBF
Der Aufruf für den Nachwuchswettbewerb erfolgt im Rahmen der 7. Dienstleistungstagung “Technologie – Innovation – Dienstleistung” des BMBF. Die Tagung stellt die Fortschritte der Dienstleistungsforschung vor und unterstützt den Dialog im internationalen Dienstleistungssektor. Ein Schwerpunkt der 7. Dienstleistungstagung liegt auf der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Aktuelle Informationen zur 7. Dienstleistungstagung gibt es unter http://www.dienstleistungstagung.de.
Anschrift für die Einsendung der Unterlagen:
Projektträger im DLR, Projektträger für das BMBF “Arbeitsgestaltung und Dienstleistung”; z. H. Frau Dr. Ranjana Sarkar; Heinrich-Konen-Str. 1; 53227 Bonn; Tel.: 0228 38 21 321; E-Mail: ranjana.sarkar@dlr.de
Weitere Informationen unter: http://www.bmbf.de/pub/dienstleistungen_als_treiber_technologischer_innovationen.pdf.

19.01.2008 | Quelle: BMBF | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen