Luxemburgische Photovoltaik-Wechselrichterfertigung in Foetz gegründet

NULL

Die SolarWood Inverters s. à r. l. wurde am 25.01.2008 mit dem Ziel gegründet, Wechselrichter für den Einsatz in Solarstromanlagen zu fertigen. Gründer sind Michel UNSEN-BELLION und seine Frau, die bereits am 14.06.2007 die erste Photovoltaik-Modulfertigung in Luxemburg gegründet hatten, sowie Herr Dr. Hauk ( D ), der einschlägige Erfahrungen im Wechselrichterbau habe, berichtet SolarWood in einer Pressemitteilung. Dr. Hauk fertige seit rund 20 Jahren Wechselrichter in Deutschland. Die neue Produktion soll den Leistungsbereich von einem Kilowatt bis 2 Megawatt lückenlos abdecken, kündigt SolarWood an.
Das neue Unternehmen befindet sich wie die Solarmodulfertigung in den Räumen des „ECO-Start II“ in Foetz. Somit könne erstmals ein vollständiges Photovoltaik-Paket aus rein luxemburgischer Fertigung angeboten werden. Eine erste Anlage wurde laut SolarWood bereits im Dezember 2007 in Betrieb genommen; die Pilotanlage der SolarWood Technologies S.A., eine erstmals in Luxemburg gefertigte dachintegrierte Photovoltaikmodulanlage mit SolarWood „MegaSlate“-Photovoltaikmodulen und einem Zentralwechselrichter von SolarWood Inverters.

Demnächst werde die Wechselrichterproduktion vollständig eingerichtet sein und könne die entsprechenden Inverter für die auf rund 15 Megawatt (MWp) ausgelegte Photovoltaikmodulfertigung bereitstellen. Ein erster Großauftrag liege bereits vor, es handle sich um einen größeren Solarpark, der demnächst gebaut werde, heißt es in der Pressemitteilung.

06.02.2008 | Quelle: SolarWood Technologies S.A.; SolarWood Inverters s.à r. l. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen