Solar Millennium AG plant Barkapitalerhöhung zur Forcierung des Wachstumskurses

NULL

Die Solar Millennium AG (Erlangen), ein global tätiges Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf solarthermischen Kraftwerken, plant in Kürze eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital. Beabsichtigt sei ein Emissionserlös in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe, der für die Finanzierung eines stärkeren Wachstums im Rahmen des derzeitigen Geschäftsmodells verwendet werden soll, berichtet Solar Millennium in einer Pressemitteilung. Mit dem Erlös der Kapitalerhöhung will der Vorstand die Expansion in den bestehenden Märkten finanzieren und über die Erschließung neuer Märkte die Internationalisierung vorantreiben. So soll in den nächsten Jahren die Entwicklung von Solarthermie-Projekten in Südeuropa, USA, China, Australien und den Regionen Nordafrika und Naher Osten intensiviert werden. Zugleich beabsichtigt Solar Millennium mit der Kapitalerhöhung, die Marktführerschaft bei der Parabolrinnen-Technologie zu sichern und auszubauen. Durch Investitionen in Forschung und Entwicklung sollen die Kosten solarthermischer Stromerzeugung deutlich sinken.
Mit der geplanten Kapitalerhöhung gibt Solar Millennium erstmals neue Aktien über die Börse aus. Der Börsengang an die Freiverkehrssegmente der Börsen München und Frankfurt sowie an den Xetra-Handel im Juli 2005 erfolgte ohne parallele Ausgabe neuer Aktien. Solar Millennium ist seitdem stark gewachsen und hat allein im letzten Geschäftsjahr 2006/2007 den Konzernumsatz nach den vorläufigen Zahlen um rund 75 Prozent steigern können. Für das laufende Geschäftsjahr 2007/2008 plant das Unternehmen erneut eine noch deutlichere Steigerung des Umsatzerlöses.

Christian Beltle: Solarthermische Kraftwerke in den sonnenreichen Regionen künftig von größter Bedeutung
Vorstandsvorsitzender Christian Beltle sieht enorme Potenziale für das Unternehmen: “Die Inbetriebnahme des ersten Parabolrinnen-Kraftwerks Europas in diesem Sommer bedeutet ein klares Signal für den Markt und eine wichtige Referenz für Solar Millennium. Solarthermischen Kraftwerken wird in den sonnenreichen Regionen der Erde für die Zukunft die größte Bedeutung unter allen erneuerbaren Energiearten zugesprochen. Durch die Kapitalerhöhung schaffen wir uns die notwendige Eigenkapitalbasis, um am überdurchschnittlichen Marktwachstum solarthermischer Stromerzeugung auch künftig entscheidend zu partizipieren.”

14.02.2008 | Quelle: Solar Millennium AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen