EU-Kommission zeichnet Stromwechsel-Kampagne aus

NULL

Die Kampagne zum Stromanbieterwechsel „Strom. Jetzt wechseln. Jetzt sparen.“ wurde am 13.02.2008 als beste Verbraucherkampagne 2007 ausgezeichnet. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) macht damit mobil gegen hohe Strompreise. Die Kampagne soll wachrütteln und gleichzeitig signalisieren: Den Stromanbieter zu wechseln ist einfach und ohne Risiko möglich. Das spart Energiekosten, schont die Umwelt und leistet einen Beitrag für mehr Wettbewerb im Strommarkt. Aus Anlass des diesjährigen Weltverbrauchertags hatte EU-Verbraucherkommissarin Kuneva einen Wettbewerb zur besten Verbraucherschutz-Kampagne in der EU ausgerufen. Die Aktion soll verdeutlichen, wie wichtig es ist, Verbraucher umfassend und verständlich über Themen zu informieren, die ihren Alltag bestimmen. Der Gewinner aus Deutschland hat nun in Brüssel die Chance, europaweit zum Sieger gekürt zu werden.
Bei ihrem Treffen im Europäischen Haus in Berlin einigte sich die Jury auf den deutschen Gewinner. Neben Ursula Heinen, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverbraucherministerium (BMELV), nahmen weitere Jury-Mitglieder an der Entscheidung teil, darunter der Leiter der Kommissionsvertretung in Deutschland, Dr. Gerhard Sabathil, sowie Prof. Dr. Carl-Heinz Moritz, zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der Stiftung Warentest. Ebenfalls anwesend waren die Jury-Mitglieder Dr. Martine Mérigeau, Geschäftsführerin von Euro-Info-Verbraucher e.V. (Träger der Europäischen Verbraucherzentren Frankreich und Deutschland – Kehl) und Jutta Gurkmann, Leiterin des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) Deutschland. Das EVZ hatte den Wettbewerb im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt.
Beworben hatten sich sechs Einrichtungen des rechtlichen, wirtschaftlichen und des grenzüberschreitenden Verbraucherschutzes. Der Wettbewerb richtete sich an Verbrauchereinrichtungen, Behörden, Schulen und private Unternehmen, die 2007 ein an die Öffentlichkeit gerichtetes Projekt über Verbraucherrechte oder deren Geltendmachung realisiert hatten. Dem Gewinner der nationalen Ausscheidung winkt nun eine Einladung nach Brüssel, wo aus den Gewinnern aller 27 Mitgliedstaaten die beste Verbraucherkampagne 2007 der EU ermittelt wird. Die europaweite Endausscheidung findet in der zweiten Märzwoche statt, unmittelbar vor dem Weltverbrauchertag 2008.
Die multimediale Kampagne zum Stromanbieterwechsel „Strom. Jetzt wechseln. Jetzt sparen.“ im Internet: http://www.verbraucherzentrale.de/stromwechsel
Informationen zur EU-Verbraucherschutzpolitik im Überblick: http://ec.europa.eu/consumers/index_de.htm .
Leitfaden „10 Grundsätze der Verbraucherpolitik in der EU“ als PDF-Dokument

16.02.2008 | Quelle: EU-Kommission | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen