Solar-Unternehmen SolFocus ernennt Leiter der europäischen Niederlassung

NULL

Das Unternehmen SolFocus gab am 05.03.2008 die Ernennung von Roberto de Diego Arozamena zum Generaldirektor von SolFocus Europe und von Pedro Ladron de Guevara de Echavarria zum Vizepräsidenten und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Photovoltaik-Nachführsysteme bekannt. Diese Ernennungen stellen, nach der Wahl des Aufsichtsrats von SolFocus Europe im November, einen entscheidenden Schritt dar, heißt es in der Pressemitteilung. SolFocus entwickelt und vertreibt nach eigenen Angaben Photovoltaik-Lösungen, die darauf ausgerichtet sind, die Bereitstellungskosten für Solarstrom drastisch zu reduzieren. Zu den Produkten des Unternehmens gehören photovoltaische Hohlspiegellösungen (CPV) und Solar-Nachführsysteme.
„Der Aufbau eines erstklassigen Teams zur Leitung von SolFocus Europe war seit der Gründung von SolFocus Europe die oberste Priorität“, erklärte Gary D. Conley, Vorsitzender des Unternehmens. „Sowohl de Diego Arozamena als auch Ladron de Guevara de Echavarria verfügen in verschiedensten Branchen über weit reichende, globale Fachkompetenzen, die direkt für die Herausforderungen und Möglichkeiten anwendbar sind, denen sich SolFocus Europe gegenüber sieht, um Solarenergie-Lösungen innerhalb und außerhalb Europas an führender Stelle vorantreiben und liefern zu können“, so Conley weiter.
Als Generaldirektor von SolFocus Europe wird de Diego Arozamena alle Aktivitäten des Unternehmens unter sich haben, unter anderem den Vertrieb, den Außendienst, Fusionen und Übernahmen und die Geschäftsentwicklung. Als Vizepräsident und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Nachführsysteme von SolFocus übernimmt Ladron de Guevara de Echavarria die Verantwortung für den Aufbau des Arbeitsfeldes der Solar-Nachführsysteme (sun tracking systems).

07.03.2008 | Quelle: SolFocus, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen