centrotherm photovoltaics setzt internationale Expansion fort

NULL

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz im baden-württembergischen Blaubeuren hat zwei weitere Standorte im Ausland gegründet: Ab sofort ist der Anbieter von Technologie und Dienstleistungen für die Herstellung von Solarzellen und Solarsilizium über die 100-prozentige Tochtergesellschaft centrotherm photovoltaics Italia S.R.L. im italienischen Treviso vertreten. Italien gewährt attraktive Einspeisevergütungen für Solarstrom und gewinnt für die Photovoltaik-Branche zunehmend an Bedeutung. Bereits in der Vergangenheit habe centrotherm photovoltaics von dem italienischen Kunden Helios Aufträge über mehrere schlüsselfertige Lösungen für die Produktion von Solarzellen erhalten, heißt es in der Pressemitteilung der centrotherm photovoltaics AG. Solche Aufträge würden künftig von lokalen Mitarbeitern in Italien abgewickelt und so werde ein noch schnellerer Service vor Ort angeboten.

Neue Tochtergesellschaft mit Sitz in Atlanta (Georgia)
In Atlanta im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia hat die centrotherm photovoltaics USA Inc. ihren Betrieb aufgenommen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der centrotherm photovoltaics AG. Der erste Auftrag aus den USA liege bereits vor: Die Suniva Inc. mit Sitz in Atlanta, ein neuer Hersteller kristalliner Silizium-Solarzellen, habe eine Turn Key-Photovoltaiklinie à 25 Megawatt bestellt. Die Auslieferung soll noch 2008 beginnen.
Mit diesen Schritten setzt centrotherm photovoltaics die Strategie zum Ausbau ihrer internationalen Marktstellung fort. „Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen. Wir bereiten derzeit weitere Gründungen im Ausland vor, um vor Ort präsent zu sein und unseren internationalen Kunden einen noch besseren Service anbieten zu können“, sagt Robert Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics AG. Neben den Aktivitäten in Asien, wo das Unternehmen aktuell rund 70 Prozent des Umsatzes erwirtschafte, plant centrotherm photovoltaics das Geschäft in den USA aber auch in Europa weiter auszubauen. Hartung: „Wir wollen die Chancen nutzen, die uns der weltweite Wachstumsmarkt Photovoltaik bietet.“

11.03.2008 | Quelle: centrotherm photovoltaics AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen