citiGreenPower-Strom: Erneuerbare Energien für Unternehmen

NULL

Mit den neu entwickelten Stromprodukten “citiGreenPowerBasic, -Plus und -Premium” können Unternehmen, Institutionen und öffentliche Einrichtungen einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten, berichtet die citiworks AG (München) in einer Pressemitteilung. Die speziell auf Mittelstand, Groß- und Bündelkunden zugeschnittenen Produkte basieren laut citiworks AG -Deutsche Stadtwerke Allianz auf nachgewiesener Stromerzeugung aus regenerativen Energieträgern. Kunden erhalten darüber eine Bescheinigung vom TÜV SÜD. Die Produkte senken die den Unternehmen zurechenbaren CO2-Emissionen im Sinne der Stromkennzeichnungspflicht nach § 42 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG), heißt es in der Pressemitteilung.

Öko-Strom mit Herkunftsnachweis
Die citiGreenPower-Produkte sind aufeinander aufbauend gestaffelt. citiGreenPowerBasic ist mit dem Erwerb von Herkunftsnachweisen erneuerbarer Energieerzeugung durch citiworks verbunden. Der Kunde erhält vom TÜV SÜD eine Bestätigung, dass der gelieferte Strom durch regenerative Erzeugung gedeckt ist. Für citiGreenPowerPlus wird die für die Belieferung des Kunden benötigte Strommenge bei einem gemäß “TÜV SÜD Erzeugung EE+” zertifizierten Anlagenbetreiber beschafft. Die regenerativ erzeugte Strommenge wird zeitgleich zum Stromverbrauch in das europäische Netz eingespeist. Dies wird den Kunden vom TÜV SÜD bescheinigt. Bei citiGreenPowerPremium wird darüber hinaus ein großer Teil des Umweltaufschlags zweckgebunden in Klimaschutzanlagen oder –projekte investiert. Das Produkt wird jährlich nach dem TÜV SÜD Kriterienkatalog EE02 zertifiziert. Kunden wird dies vom TÜV SÜD bestätigt.
Für Kunden haben die Produkte mehrere Vorteile, betont der Anbieter: Im Rahmen der Stromkennzeichnungspflicht (§42 EnWG) werde die jeweilige CO2-Bilanz der Kunden verbessert. Darüber hinaus könnten Kunden eigenen Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit mit den TÜV SÜD-Bescheinigungen die Übernahme einer Verantwortung für das Klima dokumentieren. “Klimaschutz und Nachhaltigkeit spielen bei zunehmend mehr Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen eine zentrale Rolle, mit ‘grünem’ Strom ist eine Vorbildfunktion verbunden”, erklärt Norbert Heydemann, Vorstandsmitglied der citiworks AG. citiGreenPower-Produkte könnten ferner mit den Stromprodukten citiDynamicPower und citiAveragePower kombiniert werden.
Die citiGreenPower-Produkte wurden erstmals offiziell im Februar auf der Messe E-World in Essen vorgestellt – mit großem Erfolg, wie citiworks betont. Zu den Kunden, die bereits citiGreenPower-Produkte beziehen, zählen führende im DAX gelistete Unternehmen aus dem Banken- und Versicherungsbereich.

12.03.2008 | Quelle: citiworks AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen