Neue Galerie mit Solar-Filmen macht die Energie der Sonnenstrahlen sichtbar

NULL

“Jährlich fallen 970 Billionen Kilowattstunden Sonnenenergie auf die Erde. Gut, dass wir sie nicht sehen. Schlecht, wenn wir sie nicht nutzen.” Dies ist die Botschaft eines Kurzfilmes, der auf spektakuläre Weise die Energie der Sonnenstrahlen sichtbar macht. Wer einen Sonnenstrahl auf seiner Reise von der Sonne bis zur Erde begleiten will oder die Treibhausgase sehen möchte, die jedes Mal produziert werden, wenn sie Energie verbraucht, hat dazu Gelegenheit im Internet. Fünf Kurzfilme aus Österreich, Deutschland, Belgien und Australien zeigen die Möglichkeiten, die Energie der Sonne zu nutzen und das große Potenzial die Solarwärme in Europa auszuschöpfen.
Zu sehen sind die Solar-Spots auf der Internetseite der österreichischen Kampagne “klima:aktiv”. In Österreich sind Solarwärmeanlagen bereits tausendfach im Einsatz, sie leisten einen wichtigen Beitrag für eine klimaschonende und kostengünstige Versorgung mit Wärme.

“Diese Kurzfilme von zwei bis acht Minuten eignen sich sehr gut für Schulungen, Seminare und im Unterricht”, meint Roger Hackstock, Geschäftsführer des Verbandes Austria Solar. Die Filme gibt es im Internet unter http://www.solarwaerme.at/Filmgalerie

13.04.2008 | Quelle: Verband Austria Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen