Chinesischer Photovoltaik-Produzent Solarfun eröffnet Europazentrale bei München

NULL

Die Solarfun Power Deutschland GmbH, Anbieter von Photovoltaik-Zellen und -modulen, hat neue Büroräume in Ismaning bei München bezogen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Muttergesellschaft Solarfun Power Holdings Co, Ltd. wurde 2004 in der Volksrepublik China gegründet. Ihr Produktspektrum umfasst sowohl mono- als auch multikristalline Silizium-Zellen und -module, die zu 100 Prozent aus selbst produzierten Photovoltaik-Zellen stammen.
Die Produkte werden weltweit vertrieben und sind laut Hersteller TÜV und UL geprüft sowie zertifiziert.
“Die Nähe zum Flughafen erlaubt es meinem Team und mir schnell zu reagieren und ohne großen Zeitverlust zu Projekten und Kunden vor Ort zu gelangen. Umgekehrt sind auch wir für unsere Partner gut erreichbar. Des weiteren freuen wir uns auf unsere zukünftigen Mitarbeiter und Kollegen, die bald die weiteren Räume zum Leben erwecken werden”, sagt Christian Dorn, Managing Director der Solarfun Deutschland GmbH. Unter seiner Leitung werde besonders die Vertriebsstruktur optimiert, so dass Solarfun über ein Vertriebsnetz mit potenten Distributions-Partnern inklusive Fokus-Partnern verfüge und damit flächendeckend Produkte und Services anbieten kann. Da es sich bei der Photovoltaik um anspruchsvolle Lösungen handle, werde Solarfun der Unterstützung der Partner hinsichtlich regelmäßiger Produkt- und Technologie-Schulungen besondere Aufmerksamkeit widmen und beträchtliche Mittel investieren. Geplant seien außerdem Strategie- sowie dienstleistungsorientierte Seminare zu denen auch ausgewählte Kunden Zutritt haben.

15.04.2008 | Quelle: Solarfun Power Holdings Co, Ltd. ; Solarfun Power Deutschland GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen