Solarthermie für frisches Warmwasser: Vom Brauchwasserspeicher zum Durchlaufprinzip

NULL

Die Sonnenkraft GmbH (Regensburg) bietet mit den neuen Comfort-Systemen PSR 350/500 einen eleganten Einstieg in die kompakte Frischwassererwärmung mit Solarenergie vor. Die Solarthermie-Systeme setzen nicht mehr auf große Mengen Brauchwasser, das in einem Speicher zwischengelagert wird, bis es gebraucht wird, sondern auf das Prinzip des Durchlauferhitzers, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das garantiere stets frisches und hygienisch einwandfreies Warmwasser. Die Technik sei am Markt bereits etabliert, durch die Optimierung aller Systemkomponenten werde aber die Effizienz weiter kontinuierlich erhöht. Die COMFORT-Solarsysteme liefern laut Hersteller stets frisches und einwandfreies Warmwasser, garantiert legionellenfrei.
Anders als bei herkömmlichen Lösungen, die Brauchwasser so lange in einem Speicher vorhalten, bis es benötigt wird, funktionierten die neuen COMFORT-Anlagen wie ein Durchlauferhitzer. Das Wasser werde erst auf Temperatur gebracht, wenn es gezapft wird.
Speichertemperaturen von bis zu 95 Grad möglich
“Das Verfahren verspricht jederzeit frisches Nass, das nicht mehr lange zwischengespeichert werden muss”, heißt es in der Pressemitteilung. Außerdem könne es auf Speichertemperaturen von bis zu 95 Grad gebracht werden, schließlich werde die Solarenergie in Heizwasser gespeichert. Bislang sei wegen möglicher Verkalkung des Trinkwassers bei 60 Grad Celsius Schluss mit der Erwärmung. “Jetzt kann die Solarthermie noch höhere Effizienzwerte erreichen”, betont Sonnenkraft.
Das Durchlaufprinzip wird durch einen Hochleistungsplattentauscher realisiert. Die Bildung von Legionellen werde verhindert, da es im Frischwasser schlichtweg zu kalt für diese Bakterien sei. Die Temperatur-Automatik ist laut Sonnenkraft patentiert und hat eine simple Temperaturvorwahl. Die Bauteile sind wartungsfrei, der Hersteller verspricht eine lange Lebensdauer. Die Sonnenkraft-Systeme seien sowohl platz- als auch zeitsparend, wartungsfrei und steckerfertig. Mit wenig Aufwand können sie mühelos und unkompliziert in Betrieb genommen werden, betont der Hersteller.

27.04.2008 | Quelle: Sonnenkraft GmbH; (pressebox) | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen