Balinger Photovoltaik-Unternehmen erhält Industriepreis für seine Solar-Überwachungsanlagen

NULL

Mit dem Industriepreis 2008 hat die Initiative Mittelstand den Ideenreichtum des Balinger Solar-Unternehmens relatio PV belohnt. Diese begehrte Auszeichnung erhielt das Unternehmen für sein Produkt „fieldGUARD“, eine zuverlässige Überwachung für Photovoltaikanlagen. Die Initiative Mittelstand vergibt die Auszeichnung einmal jährlich. In diesem Jahr wurden Preise im Wert von 75.000 Euro in 21 Kategorien ausgeschüttet. relatio PV erhielt bei einer Rekordzahl von 600 Teilnehmern eine der seltenen Auszeichnungen. „fieldGUARD“ biete dem Betreiber einer Photovoltaikanlage 24 Stunden und 365 Tage im Jahr Sicherheit, betont relatio PV. Photovoltaik-Systeme seien begehrte Investitionsgüter und lockten deshalb immer häufiger Diebe an.

Technische Anlagenüberwachung und effektive Diebstahlsicherung
Vor allem die frei zugänglichen und zumeist ungeschützten Photovoltaik-Module sind wertvoll und teuer, zumal die Anlagen immer größer werden und deshalb nur mehr schwer zu überwachen sind. Diesem Umstand habe sich relatio PV in bewährter Weise angenommen und ein Überwachungskonzept für Photovoltaikanlagen entwickelt. Dabei verbindet das Unternehmen die Vorteile einer technischen Anlagenüberwachung mit der Notwendigkeit einer effektiven Diebstahlüberwachung. Ausgelöste Alarme werden auf Wunsch direkt an die Sicherheitszentrale gemeldet; dort werden alle notwendigen Schritte zum Schutz der Anlage eingeleitet. Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Konzepte: „accessGUARD“, ein System auf der Basis moderner RFID-Technologie, stellt das Entfernen eines Moduls sofort fest, lokalisiert es und meldet es weiter. „eventGUARD“ bietet eine Hochleistungskamera für die professionelle Sicherheits- und Fernüberwachung und „stringGUARD“ die Strangstromüberwachung für Photovoltaikanlagen. Diese wurde entwickelt, um mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit selbst große solare Kraftwerke exakt und vor allem zuverlässig überwachen zu können.
Relatio PV ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der Balinger Unternehmensgruppe relatio mit mehreren Niederlassungen in Deutschland und Spanien. Sie hat sich auf die Einspeisung von Solarstrom aus Photovoltaik-Großprojekten in das Stromnetz spezialisiert. Dabei expandiert das Unternehmen, dessen Umsatz nach eigenen Angaben mittlerweile bei 40 Millionen Euro liegt, stetig und hat im vergangenen Jahr seine Mitarbeiterzahl auf 30 Beschäftigte verdoppelt. Zudem ist relatio PV der Hauptabnehmer des kanadischen Wechselrichter-Herstellers Xantrex.

15.05.2008 | Quelle: relatio PV GmbH & Co. KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen