Windenergie: Nordex erhält weitere Großaufträge aus der Türkei

NULL

Die Nordex AG (Hamburg) punktet erneut in der Türkei: Der Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji (Ankara) plant, in den kommenden zwei Jahren Windparks mit bis zu 210 Megawatt (MW) im Westen der Türkei zu installieren. Nordex soll hierfür Anlagen der umfangreich erprobten Serie N90 mit einer Nennleistung von je 2.500 kW liefern, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Vereinbarung mit Bilgin Enerji umfasse einen Rahmenvertrag sowie einen bereits in allen Punkten gesicherten Liefervertrag. Der fest vereinbarte Liefervertrag bezieht sich laut Nordex auf den Windpark “Mazi III”, der in der Nähe der Stadt Cesme, westlich von Izmir, entstehen soll. Für die erste Baustufe von “Mazi III” bestellte Bilgin Enerji neun Turbinen der Baureihe N90, die bis Juni 2009 geliefert werden sollen.
Die mittlere Windgeschwindigkeit am Standort verspricht mit 8,4 m/s optimalen Ertrag: “Mazi III” kann künftig mehr als 11.000 Haushalte jährlich mit sauberem Strom versorgen. Pro Jahr könnte so die Emission von etwa 45.000 Tonnen giftiger Treibhausgase vermieden werden.

Erfolgreicher Markteintritt in der Türkei gelungen
Der Rahmenvertrag enthält eine Lieferungsverpflichtung für den Windpark “Aliaga” sowie zwei Optionen. Für den Bau von “Aliaga” soll Nordex 36 Turbinen liefern, die ersten 18 im kommenden Jahr, die übrigen dann 2010. Der anvisierte Standort befindet sich zwei Kilometer südlich des Windparks “Yuntdag”, den Nordex kürzlich für Dost Enerji ans Netz brachte. Mit dem Auftrag von Dost war dem Turbinenhersteller vor einem Jahr der erfolgreiche Markteintritt in der Türkei gelungen.
Zu den Optionen des Rahmenvertrags gehört zum einen die Lieferung von 36 Maschinen für das Projekt “Soma” im Jahr 2010. Die zweite Option sieht drei zusätzliche Turbinen für die Erweiterung des Windparks “Mazi III” vor. Ein neuer Kunde, ein weiterer fester Auftrag und ein umfangreicher Rahmenvertrag – für Carsten Pedersen, Vertriebsvorstand der Nordex AG, eine positive Bilanz nach einem Jahr Präsenz in der Türkei: “Dank der Technologie unserer N90 sind wir schnell eine feste Größe geworden. Auf dem türkischen Windenergiemarkt, der über jede Menge Wachstumspotenzial verfügt, haben wir also sehr gute Ausgangsbedingungen. Und mit Bilgin konnten wir einen Kunden akquirieren, der eine Vielzahl von Projekten in der Entwicklung hat.”

02.06.2008 | Quelle: Nordex AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen