Sharp Solar-Botschafter Rosi Mittermaier und Christian Neureuther: Wir schützen das Klima. Von unserem Dach aus.

NULL

Anlässlich der Sharp-Pressekonferenz zur Intersolar 2008 präsentierte der Solarpionier die Erfolgssportler Rosi Mittermaier und Christian Neureuther als prominente Fürsprecher der Sonnenenergie. Gemeinsam mit Sharp wirbt das Erfolgsduo unter dem Motto “Schützen Sie das Klima. Von Ihrem Dach aus.” für eine starke Nutzung von Solarstrom und einen bewussten Umgang mit der Umwelt. “Mit Rosi Mittermaier und Christian Neureuther haben wir zwei besondere Menschen als Partner für die Sonne gewinnen können. Schon seit Jahren setzen sie sich für den Umweltschutz ein und überzeugen durch ihre Glaubwürdigkeit, Sympathie und ihr privates Engagement”, so Peter Thiele, General Manager Sharp Electronics Solar Business Group Germany/Austria. “Klimaschutz geht uns alle an. Gemeinsam mit Sharp wollen wir das Bewusstsein für den aktiven Umweltschutz im Alltag schärfen und für das große Potenzial der Sonnenenergie werben. Jeder Hausbesitzer kann mit seiner eigenen Solarstromanlage das Klima direkt vom eigenen Dach aus schützen”, so Rosi Mittermaier zu ihrem gemeinsamen Engagement mit Sharp.”

Solar-Botschafter wollen gemeinsam mit Sharp über die Vorteile der Sonnenenergie aufklären
“Für uns ist Sharp dazu der optimale Partner. Das Unternehmen hat nicht nur eine lange Solarerfahrung und bietet vielfältige Solartechnologien. Die gesamte Ressourcen schonende Produktion sowie die Unternehmensverpflichtung für den Umweltschutz haben uns überzeugt”, ergänzt Christian Neureuther. In vielen Aktionen und Gesprächen wollen die beiden Solar-Botschafter gemeinsam mit Sharp auf die Menschen zugehen und sie über die Vorteile der Sonnenenergie aufklären. Schon auf der Intersolar konnten sich Besucher am Sharp-Messestand darüber informieren, wie jeder einzelne das Klima schützen kann. Am Samstag, dem 14. Juni stellten sich Rosi Mittermaier und Christian Neureuther den Messe-Gästen in einem Umweltquiz bei Fragen rund um Klima und Umwelt.

Produktionsstätte Kameyama II: eine der größten Solarstromanlagen Asiens unterstützt die Energieversorgung gemeinsam mit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und Brennstoffzellen
Der hohe Umweltanspruch zeigt sich bei Sharp nicht nur bei den Produkten, sondern auch in der Produktion als Teil der langfristigen Unternehmensstrategie. Sharp nutzt sein Know-how aus fast 50 Jahren Erfahrung in der Solartechnologie, um umweltfreundlich Energie zu erzeugen. Auch bei der Entwicklung von LCD-TVs achtet das Unternehmen auf einen geringen Stromverbrauch der Produkte sowie den Einsatz Recycling fähiger Materialien. Heute seien bereits 41 LCD-Fernseher von Sharp mit dem europäischen EU Eco-Label ausgezeichnet, betont das Unternehmen. Einen hohen Stellenwert in der Umweltstrategie von Sharp haben die Entwicklung und der Bau modernster Produktionsstätten. Mit Kameyama II, einer der derzeit modernsten LCD-TV -Fabrik der Welt, verfüge Sharp über eine “Super Green Factory” mit einem besonders hohen Anspruch an das Umweltmanagement. Durch die vertikal-integrierte Produktion werden Transportwege und damit auch Emissionen vermieden. Auf dem Dach unterstützt eine der größten Solarstromanlagen Asiens die Energieversorgung der Produktion, gemeinsam mit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und Brennstoffzellen. Zudem verfügt Kameyama II über einen geschlossenen Wasserkreislauf im Produktionsprozess durch eine moderne Wasseraufbereitungsanlage. Bis heute produzierte Sharp nach eigenen Angaben etwa zwei Gigawatt Solarzellen. Damit stamme jede vierte weltweit produzierte Solarzelle vom Solarpionier. Mit einem Produktionsvolumen von 363 Megawatt im Jahr 2007 ist Sharp einer der führenden Hersteller von Solarzellen und treibende Kraft in der Photovoltaik.

16.06.2008 | Quelle: | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen