Hauptversammlung der SOLON AG beschließt Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft

NULL

Auf der Ordentlichen Hauptversammlung der SOLON AG für Solartechnik, europäischer Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaik-Systemen, am 24.06.2008 waren 49,66 % des Grundkapitals vertreten. Rund 300 Aktionäre sowie Aktionärsvertreter nahmen teil. Sämtliche Beschlüsse zu den 13 zur Abstimmung gestellten Tagesordnungspunkten seien mit deutlicher Mehrheit gefasst worden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dabei wurde unter anderem die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals und eines neuen Bedingten Kapitals beschlossen, die Erweiterung des Stock Option Programm 2000 sowie der Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages zwischen der SOLON AG und der SOLON Mobility GmbH. Die SOLON Mobility, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der SOLON AG, wurde im Januar 2008 gegründet zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle auf dem Gebiet der solaren Mobilität. Die Hauptversammlung stimmte darüber hinaus mit großer Mehrheit der Umwandlung der SOLON AG in eine europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE) zu.
Damit soll der zunehmenden Internationalität des Geschäfts von SOLON Rechnung getragen und die grenzüberschreitende Tätigkeit erleichtert werden.

Aufsichtsrat wiedergewählt; Konzernvorstand wird um Finanzchefin erweitert
Auf der Tagesordnung stand außerdem die Wahl des Aufsichtsrates. Die seit 2006 amtierenden Aufsichtratsmitglieder Tobias Wahl (Vorsitzender), Olaf Roessink (stellvertretender Vorsitzender) und Alexander Voigt wurden mit großer Mehrheit im Amt bestätigt und für weitere 5 Jahre gewählt. Als Ersatzmitglied wurde erneut Immo Ströher gewählt. Schließlich kündigte der Aufsichtsratsvorsitzende die bevorstehende Erweiterung des SOLON-Vorstands an. In Anbetracht der weiteren Wachstumspläne des Unternehmens und der ständig wachsenden Anforderungen in der Kommunikation mit dem Kapitalmarkt wurde in Abstimmung mit dem bestehenden Vorstand beschlossen, den Konzernvorstand zum 1. Juli 2008 um einen Finanzvorstand zu verstärken. Für die Aufgabe wurde Simone Prüfer gewonnen. Prüfer ist seit Januar 2006 für SOLON tätig und war bislang im Konzern für die Finanzen verantwortlich.

25.06.2008 | Quelle: SOLON AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen