Neue Broschüre informiert über Nanotechnologien zur nachhaltigen Energieversorgung

NULL

Hohe Erwartungen werden mit der Nanotechnologie verknüpft: Experten erhoffen von dieser Schlüssel- und Querschnittstechnologie Lösungsbeiträge für entscheidende technologische Durchbrüche in der Energieeffizienz sowie bei der Energieversorgung aus regenerativen Quellen. Eine neue Broschüre, erstellt von Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH im Auftrag der Hessen Agentur, zeigt die Potenziale der Nanotechnologie im Energiesektor. Nanotechnologische Innovationen setzen an der gesamten Wertschöpfungskette der Energieversorgung an. Von der Primärenergieerschließung über die Energiewandlung, -übertragung und -speicherung bis zur Nutzung beim Endkunden sind Effizienzsteigerungen und Verfahrensinnovationen möglich.
Das Anwendungsspektrum umfasst sowohl kurz- bis mittelfristige inkrementelle Verbesserungen bei der Nutzung konventioneller und regenerativer Energiequellen als auch langfristig völlig neuartige Ansätze der Energieversorgung und -nutzung. Die Broschüre “Einsatz von Nanotechnologien im Energiesektor” bietet eine allgemeinverständliche Einführung. Ziel ist, einen branchen- und disziplinenübergreifender Dialog anszustoßen sowie ein abgestimmtes und zielgerichtetes Handeln in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen.

Die Kernbotschaften und Ergebnisse aus der Broschüre werden vorgestellt auf der Veranstaltung “NanoEnergie – Nano- und Materialtechnologien für die Energieversorgung der Zukunft” am 11. September in Hanau. In Kooperation mit führenden deutschen Institutionen und Unternehmen im Bereich Nano-Energie organisiert die Hessen Agentur diese Veranstaltung. Vertreten sein werden unter anderem das Bundesforschungsministerium (BMBF), die VDI Technologiezentrum GmbH, das Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET), die Evonik Industries AG und die Industriepark Wolfgang GmbH.
Die Broschüre ist erschienen als Band 9 der Schriftenreihe der Aktionslinie Hessen-Nanotech des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Die Publikation kann heruntergeladen werden unter www.hessen-nanotech.de , wird aber auf Wunsch auch als Printexemplar zugeschickt.

30.06.2008 | Quelle: Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen