Photovoltaik-Unternehmen TAUBER-SOLAR geht nach Italien

NULL

Mit der Gründung der TAUBER-SOLAR Italy GmbH befindet sich das tauberfränkische Solarunternehmen weiter auf Expansionskurs. Mit seinen Partnern zur Projektentwicklung und Installation von Solarstromanlagen will das Unternehmen jetzt Freiflächenanlagen auf Sizilien bauen und selbst betreiben. Seit Jahren gebe es Kontakte vor Ort, so TAUBER-SOLAR in einer Pressemitteilung. Die Verhältnisse in Italien seien hervorragend: Hohe Sonnenscheindauer und eine verlässliche Vergütung für den emissionsfreien Solarstrom. Durch das im Februar 2007 verabschiedete italienische Gesetz “Conto Energia” werden bis 31.12.2008 fertig gestellte und voll in das Netz integrierte Gebäude-Photovoltaik-Systeme mit einer Spitzenleistung von mehr als 20 Kilowatt (kWp) während der Laufzeit des Gesetzes von 20 Jahren mit 44 Eurocent pro Kilowattstunde Solarstrom gefördert und Freiflächenanlagen erhalten pro Kilowattstunde Stromertrag 36 Eurocent.
Ein Inflationsausgleich wie in Spanien findet nicht statt. In den Jahren 2009 und 2010 reduziert sich der über 20 Jahre beibehaltene Anfangstarif um jeweils 2 % pro Jahr. Die Regelungen in Italien sind angelehnt an das bundesdeutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG).

Über 2.200 Mitunternehmer investierten rund 150 Millionen Euro

Welche Regelung ab 2011 greift, soll im Laufe des Jahres 2009 politisch entschieden werden, berichtet TAUBER-SOLAR. Das sei eine gute Basis für gemeinsame Projekte zwischen italienischen und deutschen Photovoltaik-Unternehmen. Die Planungen sehen drei Freiflächenanlagen (Solarparks) vor in einer Größenordnung von etwa 10 Megawatt (MWp). Bislang betreibt der Photovoltaik-Dienstleister aus Tauberbischofsheim 130 Solarkraftwerke auf bundesdeutschen Dächern und zwei Freiflächenanlagen in Spanien, drei weitere Freiflächenprojekte würden dort vorbereitet. Über 2.200 Mitunternehmerinnen und Mitunternehmer haben laut TAUBER-SOLAR rund 150 Millionen Euro investiert und partizipieren durch Ausschüttungen am wirtschaftlichen Erfolg der Solarkraftwerke, die derzeit insgesamt eine Größenordnung von rund 28 MWP haben.

13.08.2008 | Quelle: TAUBER-SOLAR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen