MP-TEC präsentiert Solar-Nachführsystem “Skyrider” auf der 23. EU PVSEC 2008

NULL

Auf der Begleitmesse zur 23. Europäischen Photovoltaikkonferenz im spanischen Valencia stellt der Brandenburger Solar-Systemanbieter MP-TEC erstmals sein Solar-Nachführsystem “Skyrider” vorstellt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der hemisphärischen Solar-Nachführanlage, mit der MP-TEC bereits den “Innovationspreis Berlin Brandenburg 2007” gewann. Beim “Skyrider” seien insbesondere Stillstandzeiten und Wartungskosten minimiert worden, berichtet MP-TEC in einer Pressemitteilung. Das System wurde entwickelt, um Photovoltaik-Module und Solarthermie-Kollektoren vollständig dem aktuellen Stand der Sonne nachzuführen. Die Module sind komplett um 360 Grad drehbar und können in einem Winkel von null bis 180 Grad gekippt werden.
Da sich die meisten, bislang auf dem Markt verfügbaren zweiachsigen Nachführsysteme lediglich um 270 Grad drehen und in einem Winkel von null bis 45 Grad kippen ließen, nutze der “Skyrider” erstmals vollständig die Sonnenkraft aus. Durch die vollständige Nachführung habe der „Skyrider“ bei einer Simulationsmessung im baden-württembergischen Freiburg einen solaren Mehrertrag von 40 Prozent im Vergleich zu einer fest installierten Anlage geliefert. Der für Solarparks einsatzfähige “Skyrider” wird ab Herbst in drei Größen erhältlich sein: Mit 50, 40 sowie 25 Quadratmetern Kollektor- bzw. Modulfläche.
Trotz der vergrößerten Modulfläche hält “Skyrider” laut Hersteller auch Windstärke zwölf stand. Bei noch stärkeren Stürmen gehe er automatisch in die Notparkposition, um seine Angriffsfläche zu verringern. Die Ingenieure von MP-TEC statteten das System mit einem robusten Kreuzgelenk aus. Dieses sei weniger schadensanfällig und wartungsintensiv als die häufig eingesetzten Drehantriebe mit Planetengetriebe. Zudem seien die Gelenke des “Skyriders” vollständig verkapselt worden, um das Eindringen von Schmutz- und Staubpartikeln zu verhindern. Neu sei auch der Antrieb mit zwei identischen Schubstangen. Diese seien bei Bedarf schnell austauschbar, um Ausfallzeiten und Wartungskosten so gering wie möglich zu halten.
Einen Prototypen des “Skyriders” präsentiert die MP-TEC GmbH & Co.KG auf der 23. Europäischen Photovoltaikkonferenz vom 1. bis zum 4. September 2008 in Halle 4, am MP-TEC-Stand B33.

22.08.2008 | Quelle: MP-TEC GmbH & Co.KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen